TSG-Mainflingen
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

KV Mühlheim kommt zum Spitzenspiel!

12. Dezember 2017

-Weihnachtsfeier der Aktiven-

Weihnachtsfeier Aktive 2016Nachdem die letzten beiden Begegnungen in Hainhausen und in Klein-Auheim witterungsbedingt ausfallen mussten, hat der Klassenleiter der Kreisliga Offenbach für den kommenden Samstag, Anstoß 14 Uhr, das Nachholspiel gegen den Tabellendritten KV Mühlheim angesetzt.

Ob die Wetterlage bzw. die Platzverhältnisse eine Austragung zulassen werden, steht derzeit allerdings noch in den Sternen.

Stattfinden wird am Samstag aber auf alle Fälle die „Fußballer-Weihnachtsfeier“, zu der alle Mitglieder, Freunde und Gönner der TSG-Fußballer ganz herzlich eingeladen sind. Ab 18:30 Uhr empfangen die Fußballer ihre Gäste im Sportheim mit einem Glas Sekt!

Der Nikolaus hat einmal mehr sein Kommen zugesagt, eine bestens bestückte Tombola steht zur Verlosung und ein reichhaltiges kaltes und warmes Büffet wird sicher seine Abnehmer finden.



C-Jgd zeigt Kampfgeist bis zur letzten Minute

10. Dezember 2017

5:4 Heimsieg im letzten Hin-Rundenspiel gg den Tabellenzweiten Spvgg. Dietesheim

Kurz vor der Winterpause musste die C-Jugend bei kalten Bedingungen und zwischenzeitlichem Schneegestöber ihr letztes Hin-Rundenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Dietesheim bestreiten.

Das Trainerteam (Michael Lener, Dirk Ollfisch) konnte trotz eines hohen Krankheitsstandes im Kader mit einer stabilen Elf auftreten, um dem Favoriten aus Dietesheim Paroli zu bieten.
Die Mainflinger Elf erwischte einen guten Start und konnte bereits in den ersten 10 Minuten 3 gute Torchancen entwickeln. Der Gegner wurde überraschend dominiert. Der Ball wollte aber nicht rein.

Die technisch starken Gegner konnten nach 20 Minuten sich etwas von dem Mainflinger Druck befreien und starteten ihre blitzschnellen Konterangriffe. Die Abwehrkette mit Justin Schummer, Maximilian Hock, Lasse Lener und Florian Harzer konnte hier immer wieder eine souveräne Abwehrleistung beweisen. Doch nach mehreren Versuchen steil in die Spitze zu spielen, konnten die Dietesheimer mit ihren schnellen Stürmern durchkommen. Der bis dahin wenig beschäftigte Keeper Kevin Ollfisch konnte den Schuß mit einem exzellenten Reflex parieren, aber den glücklichen Nachschuss zum 1:0 nicht mehr alleine verhindern.

Die TSG ließ dennoch nicht locker und versuchte den bis dahin verdienten Ausgleich zu erzielen.

Beim erneuten Flügelangriff über Jannis Lahrem wurde Otis Auerbach im Strafraum zu Fall gebracht und konnte mit einem Elfmeter den Ausgleich erzielen.

Den ganzen Spielbericht lesen…



Neue Trainingszeit Bauch-Beine-Po

29. November 2017

Ab sofort findet unser Bauch-Beine-Po eine Stunde später statt.

Donnerstags von 19:00 bis 20:00 Uhr in der kleinen Sporthalle.



Spielverlegung 1. Mannschaft

Mainflingens „Erste“ spielt am Sonntag in Hainhausen! Spielbeginn:13 Uhr!!!



Teut. Hausen – TSG Mainflingen 0:1 (0:0)

27. November 2017

Taktische Meisterleistung!

„Der Sturm gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften!“

Gemäß dieser alten Fußballerweisheit muss sich nach sechs Siegen in Folge ohne Gegentor das TSG-Team so langsam die Favoritenrolle in der Kreisliga A zuschieben lassen.

Auch der Tabellenzweite aus Hausen, im Vorspiel in Mainflingen noch klarer 4:1-Sieger, kam im gesamten Spiel gegen die bärenstarke Viererkette der TSG mit Niklas Drinhaus, Marvin Schwarzkopf, Philipp Karg und Alfredo Frumento nur zu einer nennenswerten Torchance, als in der Anfangsphase ein verunglückter Flankenball an die Querlatte des Gehäuses von Luca Bartke knallte.

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



TSG Mainflingen – TUS Froschhausen 4:0 (2:0)

20. November 2017

Auf nach Hausen!

Jubelnde Mainflinger nach dem 1:0

Jubelnde Mainflinger nach dem 1:0: Alfredo Frumento, Philipp Karg, Hosni Korodowou, Marvin Schwarzkopf, Joel Hagelauer, Kevin März,

Nach zuletzt fünf „Pflichtsiegen“ in Folge mit 23:0(!) Toren tritt das Team der TSG am Sonntag (Beginn 14:30 Uhr) als Tabellenführer (16 Spiele, 41 Punkte) zum absoluten Spitzenspiel der Kreisliga A beim „Zweiten“ Teutonia Hausen (17 Spiele, 40 Punkte) an.

Dabei trifft die beste Abwehr (TSG mit gerade mal 12 Gegentoren) auf den mit 62 Treffern besten Sturm der Liga. Mehr Spitzenspiel geht nicht! Die Schwarzkopftruppe, seit 15 Spielen ungeschlagen, hat sich die Unterstützung von möglichst vielen Fans mit ihren guten Leistungen in den letzten Wochen redlich verdient.

Auf nach Hausen!!!

Zum Spielbericht…



TSG Mainflingen II – Steinheim II 1:3 (0:1)

A-Jugend TSG – FV Sprendlingen 1:0 (0:0)

Unnötige Niederlage!
Nach hartem Kampf musste sich die „Zweite“ unglücklich geschlagen geben. Am kommenden Sonntag hat man beim Tabellenvorletzten in Froschhausen die Chance, mit einem Sieg den Relegationsplatz zu
verlassen.

Sensationeller Sieg!
Die A-Jugend der TSG feierte gegen den bisher unbesiegten Tabellenführer FV Sprendlingen einen sensationellen 1:0 Sieg, Torschütze Leonard Greb per Elfmeter.



TUS Froschhausen kommt!

13. November 2017

Nachdem am letzten Wochenende alle Spiele in Mainflingen wegen der Platzverhältnisse abgesagt werden mussten, stellt sich mit der TUS Froschhausen am kommenden Sonntag (Beginn 15:00 Uhr!) eine Mannschaft aus dem Mittelfeld der Kreisliga A bei der TSG vor; sieben Siege, sieben Niederlagen und ein Unentschieden die bisherige Ausbeute der „Frösche“.

Die Schwarzkopftruppe ist gewarnt, hatte man doch in der Vorsaison zweimal das Nachsehen gegen dieses unbequeme Team, und auch der knappe, wenn auch hoch verdiente, 3:2-Erfolg im Vorspiel unter Flutlicht ist noch in bester Erinnerung.

Letztlich sollten die Schwarz-Gelben allerdings ihren siebten Heimdreier im achten Spiel einfahren und ihre Tabellenführung weiter festigen können.

Die „Zweite“ wird versuchen, im Heimspiel gegen SVG Steinheim II ihr mageres Punktekonto aufzuhübschen.



Erstmals Tabellenführer seit 15 Jahren!

6. November 2017

SVM: Einsame Spitze!

Ausnahmsweise an dieser Stelle:
„Wir Fußballer gratulieren der Sängervereinigung zu drei außergewöhnlichen Auftritten innerhalb von vier Tagen im Bürgerhaus Mainflingen. Angeführt, um in der Fußballersprache zu bleiben, vom „Team Ut(e)melleki“ hat die SVM, in vielen Bereichen einmal mehr fast schon professionell agierend, durchaus Hessenligareife demonstriert! Respekt!!!“

Kickers Obertshausen II – TSG Mainflingen 0:6 (0:2)
FC Germ. Bieber II – TSG Mainflingen II 1:0 (1:0)

TSG-Obertshausen-009Auch die TSG-Fußballer brauchen sich derzeit -zumindest auf Kreisebene- nicht zu verstecken. So hat das Schwarzkopfteam im „Goldenen Oktober“ in sieben(!) Punktspielen bei 20:4 Toren, 19 Punkte errungen und dabei die Spitzenteams Hainstadt und Mühlheim sogar auf deren Gelände besiegt.

Mit dem 6:0 Auswärtserfolg in Obertshausen ist das TSG-Team erstmals seit dem Mai 2002 (Aufstieg in die damalige Bezirksliga OF) „Tabellenführer“ und trotz einiger Verletzungssorgen (Bilal El Assraoui, Lukas Quint, Simon Weskamp) bestens gerüstet für die „Wochen der Wahrheit“ mit u.a. dem Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Tabellendritten KV Mühlheim (14:30 Uhr) und am 26.11. beim Zweiten Teutonia Hausen.

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



TSG Mainflingen – Alem. Klein-Auheim 4:0 (1:0)

2. November 2017

Auheim 17 001 Klassisch verladen hat in diesem Moment der TSG-Stürmer Philipp Karg per Elfmeter den Auheimer Torwart zum 2:0.

Am Ende hatten die „Schwarz-Gelben“ am Luther-Feiertag mit 4:0 einen weiteren klaren Heimsieg errungen.

Die Torschützen: Joel Hagelauer (38. Min.), Philipp Karg (60./78.), Hosni Korodowou (83.).

Am Sonntag kann die Mannschaft bei Kickers Obertshausen II (12:30 Uhr!) seine hervorragende Tabellensituation weiter festigen.