TSG-Mainflingen
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
FacebookTwitterl

Kerbmontag im Sportlerheim

19. September 2016

Ab 9:30 Uhr ist am Kerbmontag das Vereinsheim der TSG Mainflingen geöffnet. Die „Alt-AH“ lädt ihre „Mitglieder“ zu einem Frühstück ein. Die Vereinswirte Delia und Franco haben ihre Speisekarte und ihr Getränkeangebot auf die „Kerb“ eingestellt!kerbmontag



Tempelsee OF – TSG Mainflingen 3:1 (2:1)

SG Hainhausen II – TSG Mainflingen II 2:4 (0:1)

Erneute Niederlage!

Ohne die allesamt verletzten Stammspieler Babic, Castro, Karg, Korodowov und Strack lieferte die Mainflinger Rumpftruppe in Offenbach ein jederzeit ausgeglichenes Spiel und hätte nach dem Spielverlauf zumindest ein Unentschieden verdient gehabt. Zwei individuelle Abwehrfehler bereits in der ersten Minute und in der Nachspielzeit, dazu ein beim Stande von 0:1 leichtfertig vergebener Elfmeter, brachten das junge Team um den verdienten Lohn.

Dass sich in letzter Sekunde dann auch noch Torwart Luca Bartke und Lukas Quint die rote Karte einhandelten, verbessert die personelle Ausgangslage vor dem „Kerbspiel“ am Sonntag, 15 Uhr, gegen Alem. Kl.-Auheim nicht wirklich. Trotzdem muss ein „Dreier“ her!

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



Neue Trainingszeiten im Kinderturnen und Gymnastik Light

15. September 2016

Beim Kinderturnen gelten ab sofort neue Trainingszeiten. Unter der Leitung von Meike Mook immer Dienstag zu folgenden Zeiten

  • Von 15 – 16 Uhr die 4 jährigen
  • Von 16 – 17 Uhr die 1 – 3 Jährigen Eltern -Kind -Turnen
  • Von 17 – 18 Uhr die 5 jährigen und Vorschulkinder

Ab sofort finden die Trainingsstunden für Gymnastik-Light nicht mehr Dienstag & Donnerstag, sondern Montag und Donnerstag statt. Die Zeiten bleiben unverändert.



TSG Mainflingen – SV Zellhausen 0:2 (0:2)

14. September 2016

TSG Mainflingen II – SV Zellhausen II 1:2 (1:0)

Verdiente Derby-Niederlage! Was nun, TSG?

Mit dieser verdienten Niederlage im Derby gegen den SV Zellhausen kann sich das TSG-Team schon frühzeitig von seinem ambitionierten Saisonziel verabschieden. Da passt einfach zu wenig zusammen. Eine Besserung scheint auch unter Berücksichtigung der derzeitigen Verletzungsmisere nicht in Sicht.

Über personelle Konsequenzen muss nachgedacht werden. Vor allem die jungen Mainflinger Spieler Fabian Simon, Kevin März, Piet Bruns und Max Kaiser müssen mehr Einsatzzeiten bekommen. Auch ein Mike Zöller, Stefan Fiedler oder Thomas Vecchione können in der Kreisliga A durchaus eine gute Rolle spielen.

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



Teut. Hausen – TSG Mainflingen 0:0

5. September 2016

Croatia Obertshausen II – TSG Mainflingen II 1:7 (0:2)

Spürbarer Aufwärtstrend! -Am Sonntag Derby gegen Zellhausen-

Vor ordentlicher Kulisse lieferte das TSG-Team in Hausen bei den verlustpunktfreien Teutonen von Beginn an ein überaus engagiertes Spiel. Wie schon beim 7:0-Heimsieg im Pokal gegen den BSC Offenbach, rückte Philipp Karg ins Mittelfeld vor und Marvin Schwarzkopf übernahm den Part im Abwehrzentrum. Beide Maßnahmen erwiesen sich als Volltreffer. Schade nur, dass Philipp Mitte der zweiten Hälfte mit einer Muskelverletzung ausscheiden musste und für einige Wochen ausfallen wird. Da in Hausen auch schon Niklas Drinhaus und Alfio Castro verletzungsbedingt nicht auflaufen konnten, durften sich in der Schlussphase auch wieder die beiden A-Jugendlichen Piet Bruns und Kevin März bei den Aktiven zeigen.

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



40 Jahre Tennisclub TSG Mainflingen

2. September 2016

Am 17. September feiert unsere Tennisabteilung ihr 40jähriges Bestehen. Und ihr seid alle eingeladen!

40_Jahre_Tennis



E-Jugend startet in die neue Saison 2016/2017

Die Mannschaft von Peter Thon und Jan Bachmaier startet diese Saison mit einem verstärkten Kader in die E-Jugend. Die Vorbereitung ist bereits in vollem Gange.

Ein dickes DANKE geht an die Firma DIEKMANN und an PENTA HOTELS, welche neue Trainingsbälle sowie neues Trainingsequipment der Mannschaft gesponsert haben.

E-Jugend 2016/2017

Das erste Vorbereitungsspiel gegen den SV Zellhausen konnte mit 4:3 gewonnen werden.
Die Jungs freuen sich schon auf die neue Saison, welche am 17.09. startet.



„TSG-AH“ gewinnt 11-er-Cup

30. August 2016
Michael Seibert verwandelt im Finale den entscheidenden Elfmeter.

Michael Seibert verwandelt im Finale den entscheidenden Elfmeter.

Punkt 12 Uhr am letzten Sonntag begrüßte der erste Vorsitzende der TSG-Fußballer und Turnierleiter, Holger Drinhaus, im Schatten des Vordachs auf dem Sportgelände in Mainflingen rekordverdächtige 23 Siebener-Teams zum 4. Elfer-Cup.

In drei Gruppen hatten sich in der Vorrunde nach insgesamt 770 Elfmetern 8 Mannschaften, jeweils die beiden Gruppenersten und die zwei besten Dritten, für das Viertelfinale qualifiziert.

Von da an ging es im K.o.-System weiter. Mit „Lok Leberschaden“ und der „TSG-AH“ zogen zwei zuvor schon favorisierte Teams ins Finale ein, mit der „R+H-Bau“ im Halbfinale hatte wohl keiner gerechnet. Mit 4:3 holten sich die Männer der „TSG-AH“ letztlich den begehrten Pokal.

Den ganzen Beitrag lesen…

von Harald Seibert



TSG Mainflingen – Türk. SC Offenbach 2:0 (1:0)

Pflichtsieg mit Luft nach oben!

Die Türken hatten am Vorsonntag 10:0 gewonnen, die Schwarz-Gelben eine deprimierende 0:5-Packung einstecken müssen. Schon zu Beginn der Begegnung war jedoch zu spüren, dass es Trainer Schwarzkopf gelungen war, dem TSG-Team diesmal die richtige Einstellung mitzugeben. Trotz sengender Hitze eroberten die „Schwarz-Gelben“ mit viel Laufbereitschaft und Einsatzwillen immer wieder die Bälle und ließen ihren spielstarken Gegner nie zur Entfaltung kommen. Dem 1:0 bereits in der 14. Minute durch Alfio Castro hätten in der Folge bei zwei ganz dicken Chancen weitere Treffer folgen müssen. Nur der überragende Gästekeeper hielt zu dieser Zeit seine Elf im Spiel.

Zum Ende der ersten Hälfte übernahm dann plötzlich der Türk. SC das Kommando. Mit Glück und Geschick überstand die TSG-Defensive diese kurze gegnerische Drangperiode. Die Halbzeitführung war verdient.
Den ganzen Beitrag lesen…

 

TSG II – Sportfreunde Seligenstadt III 0:1 (0:1)

Eine richtig starke Leistung lieferte Mainflingens Zweite trotz der knappen Niederlage gegen eine mit gleich vier Gruppenliga-Spielern verstärkte Mannschaft der Sportfreunde Seligenstadt. Nach den Statuten natürlich erlaubt, Wettbewerbsverzerrung ist das trotzdem, nachbarschaftliche Fairness sieht anders aus…

Am kommenden Sonntag bei Croatia Oberthausen II sollte da wieder mehr möglich sein.

von Harald Seibert



Germ. Bieber – TSG Mainflingen 5:0 (2:0)

23. August 2016

Kollektiver Totalausfall in „Schwarz-Gelb“!

-Bereits am Samstag gegen Türk. SC Offenbach-

Die Viererabwehr, am Vorsonntag beim Sieg gegen Hainstadt noch in den höchsten Tönen gelobt, lieferte über 90 Minuten allerhöchstens mal Geleitschutz für ihre Gegenspieler. Das Fünfermittelfeld, allesamt fußballerisch schon in höheren Klassen unterwegs, setzte null Impulse, und der einzige, sicher auch weil deutlich sichtbar angeschlagene, Stürmer kam in der gesamten Spielzeit im Strafraum zu keinem nennenswerten Abschluss. Die Anzahl der gewonnenen Zweikämpfe tendierte gegen Null. Ein unbedingter Siegeswille war bei keinem Spieler zu erkennen.

Unter diesen Umständen wird man sich wohl frühzeitig von den gesteckten Zielen verabschieden müssen. Mit Mike Zöller, Henrik Drinhaus, Kevin März und weiteren A-Jugendlichen hat der Trainer Marco Schwarzkopf genügend Alternativen in der Hinterhand, um eine zumindest in der A-Liga konkurrenzfähige Truppe auf den Platz zu bringen.

Wegen des Elfer-Cups am Sonntag bietet sich der gebeutelten TSG-Truppe bereits am Samstag (Beginn 18:30 Uhr) Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Dass der Gegner Türk. SC OF zuletzt 10:0 gegen Dietesheim II gewonnen hat, macht die Aufgabe nicht leichter.

Im Vorspiel ab 16:30 Uhr spielt die „Zweite“ gegen die neu in den Punktspielbetrieb in der C-Liga eingestiegene Mannschaft der Sportfreunde Seligenstadt III.

von Harald Seibert



 

Kerbmontag