Abteilung Fußball | Spfrd. Seligenstadt II – TSG Mainflingen 1:6 (0:4)
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Spfrd. Seligenstadt II – TSG Mainflingen 1:6 (0:4)

5. September 2017

TSV Dudenhofen II – TSG Mainflingen II 4:1 (3:1)

Sechs verschiedene Mainflinger Torschützen!

Lukas Quint mit platziertem Flachschuss aus halbrechter Position, Philipp Karg mit Kopfball nach Freistoßflanke von Joel Hagelauer, Niklas Drinhaus im zweiten Versuch, nachdem sein Kopfball noch an der Latte gelandet war, Sven Metzger gewohnt kraftvoll und humorlos, Alfredo Frumento mit einer verunglückten Flanke über den Torwart hinweg und Joel Hagelauer im Alleingang, so fielen in regelmäßigen Abständen die Tore zu dem auch in der Höhe verdienten Auswärtssieg.

Der Gegentreffer durch einen unberechtigten Elfmeter fiel erst in der letzten Minute der Nachspielzeit. Die Schwarzkopf-Truppe macht ihren Fans derzeit richtig viel Spaß!

Die Aufstellung:
Bartke, Karg, Quint, H. Drinhaus, Hagelauer, Bohl, El Assraoui, März, Frumento, Schwarzkopf, Metzger (N. Drinhaus, Thomas, Bahaddou)

Schon am Mittwoch (6.9.) geht der Punktspielbetrieb um 19 Uhr in Froschhausen unter Flutlicht weiter. Ein unbequemer Gegner, der zuletzt zwei Niederlagen hinnehmen musste, der jedoch in der letzten Saison zweimal gegen die TSG gewinnen konnte!

Wegen des Oktoberfestes der TSG-AH findet das nächste Heimspiel bereits am Samstag, dem 9.9., um 18 Uhr gegen Espanol Offenbach statt.
Vier Punkte aus diesen beiden Begegnungen sollten allemal machbar sein.

Die „Zweite“ strebt am Sonntag (15 Uhr) gegen Italsud Offenbach ihren ersten „Dreier“ an!

von Harald Seibert