TSG Mainflingen | SSG Langen II – TSG Mainflingen II 2:3 (0:3)
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

SSG Langen II – TSG Mainflingen II 2:3 (0:3)

5. Juni 2018

Mainflingens „Zweite“ gewinnt erstes Relegationsspiel!

Mit einer richtig guten ersten Halbzeit und einer klaren 3:0 Führung hatte die „Zweite“ der TSG auf neutralem Platz in Egelsbach früh die Weichen für den ersten „Dreier“ in der Relegationsrunde um den Verbleib in der Kreisliga B gestellt.

Luke Schneider und Tim Schade, beide gerade erst den A-Junioren der TSG entwachsen, hießen die Torschützen; der Gegner steuerte ein Eigentor zum 3:0 bei.

Auch die anderen ganz jungen Akteure Leonard Greb, Luca Weiher, Piet Bruns und Mika Nagl wussten zu gefallen. Nach dem Platzverweis von Andreas Kopp (gelb/rot) in der 43. Minute waren dann aber auch die erfahrenen Kräfte David Kessler (TW), Pascal Thomas, Stefan Fiedler, Torsten Kopp, Maximilian Kretschmer und Jan Hartmann gefragt. Dass sogar der alte Haudegen Mirel Deiac noch einmal die Kickschuhe geschnürt hatte, darf durchaus besonders erwähnt werden.

Allerdings kann man dem Abstieg nur mit einer weiteren Energieleistung und zumindest einem Unentschieden am Mittwoch im Heimspiel gegen den VfB Offenbach II (Beginn 19:30 Uhr) entgehen. Ein Sieg würde den Klassenerhalt bereits vorzeitig sichern. Die letzte Begegnung findet am Sonntag um 15 Uhr bei Pars Neu-Isenburg II statt.