TSG Mainflingen | B-Jgd Derbysieg zum Saisonauftakt
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen

B-Jgd Derbysieg zum Saisonauftakt

TSG Mainflingen – JFV Seligenstadt II 6:3 (3:2)

Am Sonntag, dem 1.9.2019 begann endlich die Saison für die B-Jugenden im Kreis Offenbach. Am 1. Spieltag der Kreisklasse 2 gab es auf dem Sportplatz in Mainflingen gleich zu Beginn eine heiße Derbybegegnung zwischen der TSG und der JFV Seligenstadt II.

Mit einem rasanten Angriffsspiel in den ersten 15 Min. über die linke Seite begann der JFV auf fremden Terrain sein Spiel und brachte die Jungs des TSG Mainflingen mächtig unter Druck. Nach einem Ballverlust in der Defensive bei der TSG eroberte sich der JFV Stürmer Maurizio Portas diesen am 16m Raum und schoß diesen eiskalt ins lange Eck.

Diesen Fehlstart haben die TSG Jungs um Trainer Michael Lener nicht lange auf sich ruhen lassen und starteten blitzschnell immer wieder Konter über den linken Flügel. Mit Treffern von Jannis Nutt und Jason Bock in der 20. und 25. Min konnten die Mainflinger bald 2:1 in Führung gehen.

Eine absichtliches Handspiel des Kapitäns der JFV in der 30 Min. führte zum Elfmeter, der von Jason Bock zum 3:1 verwandelt wurde. 5 Min später prallte ein hoher Ball im 5m Raum der TSG unerwartet für den Keeper von der Latte ab und der Kapitän der JFV Noah Shaikh köpfte diesen zum 2:3 ein.

Nach der Halbzeit merkte man deutlich, dass die TSG dieses knappe Ergebnis nicht halten wollte, denn sie marschierte immer wieder mit steilen Pässen in die Spitze und erhöhte mit Justin Schummer auf 4:2. Ein erneut unglücklich abgewehrter Ball im 5 Meter Raum brachte die JFV wieder mit 3:4 ins Spiel.

Das kraftvolle Auftreten und die nicht nachlassenden Anlaufbewegungen der TSG Jungs in der 2. Spielhälfte machten das Aufbauspiel der Seligenstädter kaum noch möglich. Die TSG spielte freier auf und erarbeitete sich weitere Torchancen, die das Ergebnis hätten noch höher ausfallen lassen können.

Mit einem Freistoßtor durch Kevin Olfisch und einem weiteren Elfmeter durch Justin Schummer wurde das Spiel mit 6:3 für die TSG Mainflingen entschieden.

von Michael Lener