TSG Mainflingen | TSG Mainflingen – SF Seligenstadt II 6:0 (3:0)
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

TSG Mainflingen – SF Seligenstadt II 6:0 (3:0)

4:0, 5:0, 4:0, 6:0, 4:0, 1:0, 1:0, 2:0, 6:0!

Mainflingens Kapitän Philipp Karg schickt den jungen Sportfreunde Torwart David Gantz zum 3:0 ins “falsche Eck”

Rekordverdächtige 9 Siege in Folge bei 33:0(!) Toren hat unserer „Erste“ seit dem 2:2-Unentschieden in Lämmerspiel am 15.10.2017 errungen.

Damit verbietet sich auch nur der kleinste Ansatz von Kritik, selbst wenn nach der langen Winterpause und den aktuell schwierigen Platzverhältnissen derzeit auf dem Platz noch nicht alles so richtig rund läuft.

Die „Zweite“ der Sportfreunde gaben am letzten Sonntag in einem fast schon freundschaftlichen Treffen nicht viel mehr als einen guten Trainingspartner ab.

Ab dem kommenden Sonntag mit dem Spiel bei Espanol Offenbach (Beginn 15 Uhr) geht die Saison für die Schwarz-Gelben mit 5 Spielen bis zum 5.4. in die entscheidende Phase: 25.3. Dietesheim II (H), 29.3. KV Mühlheim (H), 2.4. Klein-Auheim (A), 5.4. Hainhausen (H).

Danach wird man sehen, wohin der Weg der Schwarzkopf-Truppe geht. Vorsichtiger Optimismus erscheint durchaus angebracht!

Die „Zweite“ musste sich nach einer 1:0-Führung nach aufopferungsvollem Kampf dem Spitzenreiter RW Offenbach noch deutlich mit 1:4 geschlagen geben.
Vielleicht gelingt ja am kommenden Sonntag, 15 Uhr, bei Italsud Offenbach eine Überraschung.