TSG Mainflingen | TSG Mainflingen – SV Zellhausen 1:0 (1:0)
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

TSG Mainflingen – SV Zellhausen 1:0 (1:0)

Sieben Spiele in Folge ohne Gegentor!

“So geht Mainhausen!” Mainflinger, Zellhäuser Spieler & Offizielle nach dem Derby beim gemeinsamen Bier!

In der gesamten ersten Hälfte hatte die TSG Mainflingen im Derby gegen den SV Zellhausen alles im Griff und lag nach einem fein heraus gespielten Treffer, Steffen Bernard vollendete bereits nach drei Minuten aus kurzer Entfernung, völlig verdient mit 1:0 in Führung. Weitere Chancen wurden jedoch leichtfertig vergeben.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild. Der SVZ war nun ein gleichwertiger Gegner. Die Schwarz-Gelben versuchten nur noch aus ihrer bekannt guten Defensive heraus, das Ergebnis zu verwalten. Als dann in der 75. Minute auch noch Marvin Schwarzkopf nach einem Allerweltsfoul an der Mittellinie vorzeitig vom Platz musste, übernahm der SVZ in Überzahl endgültig das Kommando.

Bei einem Pfosten- und einem Lattentreffer in der Schlussphase hatte die Schwarzkopftruppe das Glück auf ihrer Seite. Bei zwei hochkarätigen Konterchancen hätten die Einheimischen allerdings auch den Sack endgültig zumachen können. So mussten die doch recht zahlreichen Fans bis zum Schlusspfiff zittern (oder hoffen).

Am Ende hatte Mainflingen mit einem weiteren Dreier seine Tabellenführung gefestigt und einen Rivalen um die Spitze wohl endgültig distanziert.

Dass das TSG-Team seit nunmehr sieben Spielen (über 10 Stunden!) in Folge ohne Gegentor ist, darf an dieser Stelle durchaus lobend erwähnt werden!

Am kommenden Sonntag (15 Uhr) kann diese tolle Bilanz beim Tabellenletzten Croatia Obertshausen weiter ausgebaut werden.
Die Zweite muss beim TSV Klein-Auheim antreten (15 Uhr).