Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Jahresrückblick 2014

23. Dezember 2014

Liebe Mitglieder der TSG,

Für den Verein war die Erneuerung des Außengeländes eine große und wichtige Maßnahme um die Attraktivität für unsere Sportler auch in Zukunft zu gewährleisten. Die Investition war nur durch die Unterstützung der Gemeinde, des Kreises Offenbach und des Sportbundes Hessen sowie Sponsoren wie der Sparkasse Langen Seligenstadt möglich. Darüber hinaus gab es noch private Sponsoren. Nicht zu vergessen waren unsere Eigenleistungen.

Ein weiteres wichtiges Ereignis war, dass wir den Erbbauvertrag für Teile unserer Außenanlagen mit der Gemeindeverwaltung Mainhausen erneuern konnten. Somit stehen uns die gesamten Außenanlagen, wie wir sie heute nutzen, für die nächsten 99 Jahre zur Verfügung. Dafür sagen wir ganz herzlichen Dank an Frau Bürgermeister Ruth Disser.

Die allwöchentlich stattfindenden Sportveranstaltungen unseres Vereins machen nun eine Winter- und Weihnachtspause. Für viele von Euch ist der Sportbetrieb ein wichtiger Bestandteil der Freizeitgestaltung. Es gab schöne Erfolge, aber auch Niederlagen und Rückschläge. Nun „steht Weihnachten vor der Tür“ und das Jahr neigt sich dem Ende.

Das wichtigste kommt zum Schluss.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den vielen Übungsleitern, Trainern und Ehrenamtlichen recht herzlich bedanken. Nur durch die Unterstützung dieser Personen ist es möglich unseren Verein mit ca. 1000 Mitgliedern attraktiv weiter zu entwickeln. Besonders stolz sind wir auf die große Zahl von Jugendlichen, die ca. 40% unsere Mitglieder darstellen. Auch dies ist ein direkter Erfolg der vielen „Unterstützer“.

Wir wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest, Zeit zum Ausruhen von der Alltagshektik, Zeit zur Besinnung auf das Wesentliche und für das kommende Jahr alles Gute.



Weihnachtsfeier der TSG-Fußballer

16. Dezember 2014

Weihn2014 Aktive 020Gleich zwei Nikoläuse kommentierten anlässlich der Weihnachtsfeier im vollbesetzten Sportheim die Geschehnisse bei den TSG-Fußballern im abgelaufenen Jahr. Dabei wurde natürlich auch das auf Betreiben des SVZ witterungsbedingt bereits zum zweiten Mal abgesagte Derby in Zellhausen aufs Korn genommen:

„Spätestens jetzt ist es gewiss, die Zellhäuser hawe vor Euch Schiss!“ und „Nachbarschaftshilfe, wenn die da drüwe die Punkte brauche, das kannst de in de Pfeife rauche!“

Nach dem gemeinsamen Abendessen und der Verlosung einer reich bestückten Tombola feierte die Mainflinger Fußballfamilie bis in die frühen Morgenstunden in der Bar weiter.

Den ganzen Beitrag lesen …



Spvgg. Dietesheim II – TSG Mainflingen 2:6 (1:2)

8. Dezember 2014

Fünfmal „Kolchak“! — Am Sonntag Derby in Zellhausen!

Am Ende hatten die Brüder Andrej (3) und Alex Kolchak (2) beim 6:2 ihrer TSG Mainflingen gegen die Gruppenligareserve der Spvgg. Dietesheim zusammen fünf Treffer erzielt und für einen nie gefährdeten Auswärtssieg gesorgt. Zwischenzeitlich hatte sich auch Marcel Neppe zum 4:1 in die Torschützenliste eintragen können. Nur zu Beginn konnte der abstiegsgefährdete Gegner noch einigermaßen mithalten.
Der Pausenstand von 2:1 für Mainflingen war dann jedoch schon verdient.
Den ganzen Beitrag lesen …



SKV Hainhausen – TSG Mainflingen 2:0 (1:0)

2. Dezember 2014

Chance leichtfertig vertan!

Nach zuletzt vier Siegen und einem Remis und dem damit verbundenen Sprung in die Verfolgergruppe hatte sich die TSG auch beim Tabellennachbarn in Hainhausen etwas ausgerechnet. Nach 10 guten Anfangsminuten mit zwei Großchancen der Schwarz-Gelben verflachte die Partie allerdings zusehends. Aus heiterem Himmel gingen die Hausherren in  der 43. Minute mit ihrem ersten Torschuss dann doch in Führung. Henrik Drinhaus hatte den Ball vertändelt, und der gegnerische Stürmer nahm das Geschenk dankbar an.

Auch in der zweiten Hälfte gelang es den Mainflingern nicht, Hainhausens Deckung ernsthaft in Gefahr zu bringen. Und so kam es, wie es kommen musste, die Hausherren nutzten in der 67. Minute eine Unachtsamkeit des TSG-Keepers zum vorentscheidenden 2:0. Ein wirkliches Aufbäumen war auch in der Folge nicht zu beobachten; Mainflingen hatte sich schon früh mit der Niederlage abgefunden.
Den ganzen Beitrag lesen …



TSG Mainflingen – Alem. Klein-Auheim 2:1 (2:0)

25. November 2014
Auheim006

“So sehen Sieger aus!” Mainflingens Fußballchef Holger Drinhaus (mit Brille) inmitten seiner Jungs

TSG besiegt Tabellenzweiten!

In einem kampfbetonten Kreisligaspiel mit vielen Nickeligkeiten von beiden Seiten hätte die junge TSG-Truppe bei besserer Chancen-verwertung schon früh in der zweiten Hälfte den Sack zumachen und den Dreier locker zu Hause behalten können. So jedoch mussten die Mainflinger Fans bis zum Schlusspfiff um den letztlich hoch-verdienten Sieg bangen.

Kay Metzger hatte die Gastgeber bereits in der 20. Minute nach einem sehenswerten Solo in Führung gebracht. Auch am 2:0 kurz vor dem Pausenpfiff nach einem von ihm scharf hereingetretenen Eckball, den dann ein Auheimer Abwehrspieler per Kopf nur noch ins eigene Netz verlängern konnte, war er maßgeblich beteiligt.
Den ganzen Beitrag lesen …



A- und B-Junioren der TSG Tabellenführer!

17. November 2014

Auf dem Photo vor dem Spiel beim FC Dietzenbach wussten es die Spieler noch nicht. Doch 80 Spielminuten später stand es fest:
Nach packendem Spiel und einem 4:1-Sieg in Dietzenbach steht die B-Jugend nach sieben Spieltagen mit maximalen 21 Punkten an der Tabellenspitze der Kreisklasse.
B-Jugend TSG Mainflingen
Die erwartet starken Gastgeber verlangten den TSG-Jungs alles ab und gingen nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Piet Bruns leitete mit seinen Treffern 20 und 21 der laufenden Saison noch vor der Halbzeitpause die Wende ein. Auch in der zweiten Hälfte hielt Dietzenbach lange mit. Zwei weitere Treffer von Johannes Dietz und Luca Sohnrey entschieden die Begegnung dann letztlich doch noch klar zugunsten der TSG.

Einmal mehr war das Trainerteam um Axel Weber, Horst Klein und Andreas Hussain (Torwarttrainer) mit den Leistungen seiner Mainflinger Jungs überaus zufrieden.

Auf dem Photo fehlen: Nils Schönberger, Alex Münch, Luca Meinzimger und Jetro Cutanda.

Mit großem Stolz blicken der Jugendleiter Roberto Weiher und der Fußballchef Holger Drinhaus neben der B-Jugend auch auf die A-Jugend, die nach ihrem 7:0-Heimsieg gegen Susgo Offenthal ebenfalls verlustpunktfrei mit 21 Punkten nach sieben Spielen und mit 41:7 Toren das Maß aller Dinge in ihrer Klasse sind.



Mainhäuser Derby abgesagt!

Lufttemperatur 12 Grad, zeitweise sonnig, Windstärke nicht messbar, Regenwahrscheinlichkeit Null Prozent, so die Wetterwerte zur Anstoßzeit des Mainhäuser Derbys über dem Sportgelände in Zellhausen!

Das Spiel SV Zellhausen gegen die TSG Mainflingen wurde wegen „Unbespielbarkeit des Platzes“ trotzdem abgesagt. Ärgerlich für die Schwarz-Gelben, hätte man doch mit einem Sieg zum Abschluss der Vorrunde auf den vierten Platz in der Tabelle der Kreisliga A vordringen können. Ob an dem Nachholtermin (14.12.) bessere Platz- und Witterungsbedingungen vorliegen, darf schon jetzt bezweifelt werden…
Den ganzen Beitrag lesen …



TSG Mainflingen – Spvgg. Hainstadt 5:3 (2:0)

11. November 2014

Die 2:0-Halbzeitführung der TSG Mainflingen gegen die Spvgg. Hainstadt durch Treffer von Cengiz Deger und Kay Metzger war hochverdient. Der TSG-Torwart Steven Mohr musste bis zu diesem Zeitpunkt nicht einen gefährlichen Schuss auf sein Gehäuse abwehren. Erst nach dem Anschlusstreffer in der 55. Minute nahmen auch die Gäste an dem Spiel teil.

So entwickelte sich in der Folge ein richtig gutes A-Liga-Spiel mit weiteren fünf Toren innerhalb von 25 Minuten und einer Vielzahl von Strafraumszenen. Zweimal konnte Hainstadt einen Rückstand aufholen, zweimal kämpften sich die Schwarz-Gelben, immer wieder angetrieben von Cengiz Deger, zurück.
Den ganzen Beitrag lesen …



TSG Mainflingen II – SV Zellhausen II 1:0 (1:0)

Die „Zweite“ der TSG hat sich im kleinen Derby gegen die „Zweite“ des SVZ mit einem 1:0-Sieg bereits die Punkte gesichert und konnte so in der Tabelle an dem Gegner vorbeiziehen. Am kommenden Sonntag muss diese Truppe beim TV Hausen ran.

Weitere Ergebnisse:

SKV Mühlheim – A-Junioren TSG 3:4 (2:1)



Clubmeisterschaft 2014

2. November 2014
clubmeister2014

So sehen Sieger aus!

 

Damen Einzel                       Herren Einzel

 

Platz 1 – Moni Bußer                Platz 1 – Ben Ripps

Platz 2 – Gela Ripps                 Platz 2 – Jörg März

Platz 3 – Lisa Jakoby               Platz 3 – David Autz

 

 

 

Herren Doppel                                                                  Mixed                      

 

Platz 1 – Ben Ripps / Franz Kaiser                             Platz 1 – Sigrid Kiehl-Walter / Ben Ripps

Platz 2 – Günther Knies / Peter Schneider                  Platz 2 – Moni Bußer / Egon Bohländer

Platz 3 – Hatem Bustami / Horst Grimm                      Platz 3 –  Traudel Steil / Günther Knies