Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Alem. Klein-Auheim – TSG Mainflingen 3:3 (2:1)

6. Mai 2014

Vier Punkte in zwei Auswärtsspielen…
eine recht ordentliche Bilanz. Allerdings wäre nach dem Pflichtsieg bei dem abstiegsgefährdeten VfB auch in Klein-Auheim ein weiterer „Dreier“ nicht unverdient gewesen. Nach gutem Beginn der Mainflinger Elf und der verdienten Führung durch Andrej Kolchak lag die Auheimer Mannschaft zur Pause nach ihren ersten beiden Chancen plötzlich etwas glücklich mit 2:1 in Front. Der dritte Treffer der Gastgeber kurz nach der Pause schien dann schon eine Vorentscheidung zu sein.
Den ganzen Beitrag lesen …



Jahreshauptversammlung TC TSG Mainflingen

19. April 2014

Vorstandsneuwahlen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung bei der Tennisabteilung der TSG Mainflingen.

Nach den Berichten des Abteilungsleiters, der Sport- und Jugendwarte sowie des Geschäftsführers und der Kassenprüfer wurde der bisherige Vorstand entlastet.

Das bewährte Vorstandsteam wurde für 2 weitere Jahre im Amt bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Sigrid Kiehl-Walter gewählt. Sie ersetzt in Personalunion Traudel Steil und Egon Bohländer und ist zuständig für den gesamten Finanzbereich. Abteilungsleiter Schneider dankte den auf eigenen Wunsch Ausscheidenden für 8 bzw. 10 Jahre im Vorstand mit einem kleinem Präsent für die langjährige und
wertvolle Mitarbeit.
Den ganzen Beitrag lesen …



SV Zellhausen – TSG Mainflingen 0:3 (0:2)

15. April 2014

Derby-April-2014-011Die immerhin rund 300 Zuschauer hatten sich noch gar nicht richtig auf das Mainhäuser Derby eingestellt, da war die mit Spannung erwartete Begegnung zwischen dem SVZ und der TSG auch fast schon wieder entschieden. Kay Metzger hatte bereits nach 7 Minuten trotz Bedrängnis aus rund 30 Metern unhaltbar genau in den Torwinkel getroffen (sein sechster Treffer in den letzten sechs Spielen) und keine 3 Minuten später erzielte der Spielertrainer Alex Kolchak völlig humorlos aus 15 Metern mit sattem Schuss das 2:0.

In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich allerdings nur die junge Mainflinger Elf weitere Chancen erarbeiten konnte. Der TSG-Sieg jedenfalls geriet in keiner Phase der Begegnung ernsthaft in Gefahr.
Den ganzen Beitrag lesen …



TSG Mainflingen – TSV Dudenhofen 3:2 (1:1)

8. April 2014

Applaus, Applaus…

Mit welcher Selbstverständlichkeit die junge TSG-Elf einen zweimaligen Rückstand gegen den souveränen Tabellenführer aus Dudenhofen ausglich und später sogar in einen verdienten Sieg umwandelte, verdient größten Respekt. Überraschend hatte der Spielertrainer Alexej Kolchak den lange Zeit pausierenden Sven Metzger für den verletzten Spielführer Jonas Glaab neben Stephan Fiedler ins Abwehrzentrum beordert. Eine Maßnahme, die sich auszahlte.

Letztlich jedoch gebührt der gesamten Mannschaft ein dickes Lob für ihren von Beginn an unbändigen Einsatz und ihre stetige Laufbereit-schaft. Nach der frühen Gästeführung gelang Andrej Kolchak Mitte der ersten Halbzeit per Elfmeter, Henrik Drinhaus war vom Gästetorhüter umgestoßen worden, der Ausgleich. Auch nach der Pause geriet die TSG schnell in Rückstand. Eine missglückte Faustabwehr des Torwarts nutzte Andrej Kolchak zum erneuten Ausgleich.
Den ganzen Beitrag lesen …



Topbesetztes U-13-Juniorenturnier in Mainflingen!

4. April 2014
Vorjahressieger Rapid Wien

Vorjahressieger Rapid Wien

Bereits zum neunten Mal veranstalten die Fußballer der TSG Mainflingen ein international besetztes U-13-Fußballturnier. Am Samstag, dem 26.4., um 10:00 Uhr eröffnet auf dem neu gestalteten Sportgelände der Nachwuchs von Borussia M´Gladbach gegen den FC Luzern die Spiele. Darüber hinaus werden die Bundesligisten Eintracht Frankfurt, Hannover 96, FSV Mainz 05, 1. FC Nürnberg,

1. FC Kaiserslautern, FSV Frankfurt und SC Karlsruhe ihren Nachwuchs ins Rennen um den Pokal der Sparkasse Langen-Seligenstadt schicken. Die Teams des FC Luzern und des Vorjahressiegers Rapid Wien verleihen dem Turnier zudem einen internationalen Touch.  Die Jungs von Rot Weiß Erfurt und der TSG Mainflingen vervollständigen das hochkarätige Teilnehmerfeld.
Den ganzen Beitrag lesen …



SKV Hainhausen – TSG Mainflingen 3:2 (2:1)

1. April 2014

Siegesserie überraschend gerissen!

„In einem hochklassigen Spiel setzte sich Hainhausen insbesondere dank seines überragenden Torhüters durch“, so wird der Vorsitzende von Hainhausen in der Offenbach Post zitiert.
Die Mainflinger Fans hingegen hatten eine von Beginn an zerfahrene, ganz schlechte Begegnung ihres Teams gesehen. Nach zuletzt sechs Siegen in Folge fehlte schon in der Anfangsphase jegliche Einstellung zu dem nur kämpferisch überzeugenden Gastgeber. Das Klein-Klein-Ballgeschiebe in der eigenen Hälfte erinnerte fatal an die Zeit zu Beginn der Vorrunde. Und so war es nicht verwunderlich, dass die Mannschaft nach unnötigen Ballverlusten im Spielaufbau schon nach 15 Minuten mit 0:2 zurück lag.
Den ganzen Beitrag lesen …



TSG Mainflingen – SC Bürgel 3:0 (2:0)

26. März 2014

TSG-1.-MannschNach der über dreimonatigen Winterpause brauchte das junge Mainflinger Team gegen den SC Bürgel, der immerhin am Vorsonntag dem Tabellenführer aus Dudenhofen einen Punkt abgeknöpft hatte, eine gute Viertelstunde um ins Spiel zu finden. Mit dem Führungstreffer durch Andrej Kolchak nach tollem Pass von Henrik Drinhaus in der 20. Minute jedoch waren die Weichen für den sechsten Sieg in Folge gestellt. Nach einem Abwehrfehler der Gäste konnte erneut Andrej Kolchak mit dem Pausenpfiff auf 2:0 erhöhen.

Auch in der zweiten Hälfte dominierten die „Schwarz-Gelben“ das Spiel. Kai Metzger, der zuvor die 50. „Gelbe Karte“ der Saison für die TSG hatte einstecken müssen, beseitigte mit einem Freistoßtor vom Strafraumeck aus die letzten Zweifel an einem verdienten Mainflinger Dreier.
Den ganzen Beitrag lesen …



Gelungene Fu-Fa-Fe der TSG!

5. März 2014

DSC_0328Wohl selten haben sich die Närrinnen und Narren im mit viel Liebe geschmückten vorderen Mainflinger Bürgerhaussaal innerhalb von zwei Stunden so oft begeistert von ihren Sitzen erhoben, wie sie es am Fastnachts-Samstag auf der Fußballer-Fastnachts-Fete getan haben. Pünktlich um 20:14 Uhr nahm der närrische Express mit 35 TSG-Gymnastik-Tanz-Girls Fahrt auf. Danach eroberte das Mainflinger Dreigestirn mit großem Gefolge den Saal.

Ein Opa plauderte als Rollerblader von den Erlebnissen mit seinen Enkeln: „Mir hawe unser Enkel erst gekricht, als mir unserne Kinner gedroht hawe, wenn mir net bald Enkel kriche, mache mir uns die selwer!“ Anschließend rockten die „TUS-Mädels“ die Bühne. Die ersten Standing-Ovations des Abends hatte sich das erste Mainflinger Kinderprinzenpaar, Lucie und Alexander Gast, mehr als verdient.
Den ganzen Beitrag lesen …



Frauenkappenabend der TSG Mainflingen

2. März 2014

kappenabend_2014_07Durch das bunte Programm, mit beeindruckenden Vorträgen und Tanzvorführungen der TSG-Tanzgruppen, genossen die Närrinnen einen fröhlichen Abend im Sportlerheim.
Unter dem Motto „Mir wär’n schon immer gern gewese, hübsche, feine, zarte Wese, unn heut , da iss passiert des Ding – mir all sinn schöne Schmetterling!“ wurde das närrische Publikum begrüßt.

Wie in der Fotogallerie zu sehen, führte das Organisationsteam mit farbenfrohen Schmetterlingskostümen durchs Programm.
Eine Oma berichtete von ihren Aktivitäten mit den Enkelkindern –
„Hättet ihr gedacht, was eine Oma alles für ihre Enkelkinder macht?“
Die Arie der Königin der Nacht begeisterte beim Zuhören und Zusehen das närrische Publikum.

Den ganzen Beitrag lesen …



Medaillen für die TSG Tischtennis-Schüler

26. Februar 2014
Die beiden Pokalmannschaften der TSG Mainflingen freuen sich über ihre Medaillen

Die beiden Pokalmannschaften der TSG Mainflingen freuen sich über ihre Medaillen

Eine sehr erfolgreiche Saison liegt hinter der Tischtennis-Jugend der TSG Mainflingen:

Beide Schülermannschaften erreichten in der diesjährigen Pokalrunde den dritten Platz in ihrer jeweiligen Gruppe.
Die A-Mannschaft der Schüler, bestehend aus den Spielern Julien Klosek, Lukas Baumgart  und Jan Grimm setzte sich gegen 18 Mannschaften aus dem Kreis Offenbach durch. Aus insgesamt 22 Teams bestand das Teilnehmerfeld bei den B-Schülern in dem sich die Spieler Justin Betz, Jonas Baumgart und Luka Hochreiner behaupten mussten.
Den ganzen Beitrag lesen …