TSG-Mainflingen | Unglückliche Niederlage! — „Zweite“ überrascht mit Punktgewinn!
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Unglückliche Niederlage! — „Zweite“ überrascht mit Punktgewinn!

3. Dezember 2018

1. FC Langen – TSG Mainflingen 1:0 (0:0)

Wie sich die Bilder gleichen:
Wie schon bei der ersten Saisonniederlage beim damaligen Tabellendritten in Egelsbach musste das TSG-Team auch beim aktuell Drittplatzierten in Langen auf einem ungeliebten Kunstrasenplatz antreten. Auch in Langen fiel der einzige Treffer der Begegnung durch einen unglücklich abgefälschten Schuss, und in beiden Fällen gab es für die jeweiligen Torhüter (David Kessler, Noah Hildebrand) nichts zu halten. Zudem gelang der Mainflinger Mannschaft in beiden Spielen trotz einiger guter Gelegenheiten kein Tor.

Der Gruppenligaabsteiger aus Langen kämpfte vor heimischer Kulisse um seine letzte Chance im Kampf um den Wiederaufstieg. Die „Schwarz-Gelben“ hielten die Begegnung mit einem beherzten, engagierten Auftritt jederzeit offen.

Den ganzen Bericht lesen…

FT Oberrad – TSG Mainflingen II 2:2 (1:1)

Einen nicht unbedingt erwarteten Punktgewinn feierte die „Zweite“ in Oberrad, obwohl die Truppe um Pascal Thomas und Thomas Vecchione eine Stunde lang in Unterzahl auskommen musste.
Andre Thummerer machte seine Sache als Ersatztorwart mal wieder richtig gut. Die jungen Akteure Luca Sohnrey und Lucca Weiher schossen ihre Mainflinger zweimal in Führung.
Mit 5 Punkten Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Plätze kann diese Truppe dann doch noch beruhigt in die Winterpause gehen.

von Harald Seibert