TSG Mainflingen | TSG Mainflingen – Alem. Klein-Auheim 2:1 (1:0)
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

TSG Mainflingen – Alem. Klein-Auheim 2:1 (1:0)

Die "Zweite" vor ihrem Kerbsieg gegen Klein-Auheim

Die “Zweite” vor ihrem Kerbsieg gegen Klein-Auheim

Zwei Kerbsiege! -Verletzungsmisere geht weiter-

Mit einem 9:0 Kantersieg hatte die „Zweite“ bereits am Samstag standesgemäß die Kerb eröffnet.

Die „Erste“ der TSG tat sich am Sonntag bedeutend schwerer und benötigte zwei Strafstöße, um gegen den Tabellenletzten zu drei Punkten zu kommen. Steffen Bernard verwandelte beide Male ganz sicher.

Einmal mehr zeigte sich das derzeitige Manko der Schwarz-Gelben. Mit Babic, Castro und Strack stehen drei gelernte Stürmer im Kader der TSG, alle drei fallen mit Muskelverletzungen aus. Zudem musste gegen Klein-Auheim schon vor der Halbzeitpause auch noch Kevin März angeschlagen vom Platz. Nur so ist die magere Torausbeute, gerade mal 7 Treffer in 7 Spielen, der schlechteste Wert der Kreisliga, zu erklären. Vielleicht kehrt ja am Sonntag in Hainhausen zumindest wieder Alfio Castro in den Kader zurück.

Die „Zweite“ muss bereits am Donnerstag, um 19:30 Uhr, zum Derby in Klein-Welzheim ran und hat einen weiteren Dreier fest eingeplant.

von Harald Seibert