TSG-Mainflingen
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

SG Hainhausen – TSG Mainflingen 1:5 (0:2)

2. Juni 2018

Auch ohne ihre beiden besten Torschützen, Bilal El Assraoui und Joel Hagelauer, hatte das Team der TSG Mainflingen bei der SG Hainhausen, immerhin im gehobenen Mittelfeld der Kreisliga angesiedelt, keinerlei Probleme und feierte zum Abschluss einer überragenden Saison einen weiteren klaren Sieg.

Den letzten Treffer in dieser Runde erzielte Henrik Drinhaus mit einem sehenswerten Schlenzer aus 16 Metern ins Tordreieck. Pascal Thomas, der den verletzten Philipp Karg im Deckungszentrum prima vertrat, hatte den Torreigen früh eröffnet, Torwart Luca Bartke bei einem Strafstoß zum 2:0 seinem Gegenüber keine Chance gelassen.

Den ganzen Bericht lesen…



Bilder von der Meisterschaft der Fußball „Ersten“

Alle Bilder…



Mainflingen feiert Meisterschaft!

22. Mai 2018

TSG Mainflingen – Kickers Obertshausen 5:1 (4:0)

Mit 22 Einlaufkindern hatte die Jugendleiterin „Kleinfeld“, Evi Nuß, die Meistermannschaft schon vor dem Anpfiff überrascht.

Fußballchef Roberto Weiher ehrte den TSG-Spieler Niklas Drinhaus für 250 Spiele und die Tatsache, dass Niklas der einzig verbliebene Mainflinger Aktive ist, der im Mai 2010 den Abstieg in die Kreisliga mitgemacht („raus mit Applaus“) und jetzt großen Anteil an der Rückkehr in die Kreisoberliga hatte. Bravo, Niklas!

Auch für drei Vorstandsmitglieder „von damals“, die noch heute ihre Ämter in gleicher Position begleiten, hatte Roberto ein kleines Geschenk parat. Der Vizepräsident des Hessischen Landtages, Frank Lortz, schloss sich als „alter Fußballer“ den Gratulanten an. Die Mannschaft bedankte sich mit einem Banner bei ihren treuen Fans.

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



Saisoneröffnung beim Tennisclub der TSG Mainflingen

21. Mai 2018

Mit einem traditionellen Mixed-Turnier hat die Tennisabteilung der TSG Mainflingen bei sehr guter Beteiligung und idealem Wetter die Freiluftsaison 2018 eröffnet.

Der Vergnügungsausschuss lud zu leckerem Kuchen und die Aktiven gingen mit großem Eifer in das Spaßturnier mit wechselnden Partnern.

Neu eingeführt wurde ein Kleinfeld-Match der Erwachsenen bei verlorenem Spiel.

Viele Mitglieder versuchten sich beim Seilspringen, Medizinball-Stoßen und Standweitsprung an den Vorgaben für das Deutsche Sportabzeichen DOSB und einige Jugendspieler nutzten den Tag zur Turnier- bzw. Saisonvorbereitung.



Mainflingen ist Meister!

14. Mai 2018

TSV Heusenstamm – TSG Mainflingen 0:5 (0:1)

Meistermannschaft direkt nach dem Abpfiff

Mit einem weiteren klaren Sieg hat sich die Schwarzkopftruppe die Meisterschaft in der Kreisliga A und den Aufstieg in die Kreisoberliga gesichert.

Von Beginn zeigte sich die TSG ihrem ganz auf Defensive getrimmten Gegner in allen Bereichen überlegen, und so war es nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fallen würde. Hosni Korodowov mit sattem Schuss eröffnete in der 37. Minute den Torreigen. Bilal El Assraoui (2), Kevin März und Sahin-Erman Tasgin stellten in der zweiten Hälfte in regelmäßigen Abständen den Endstand her.

Den ganzen Bericht lesen…

Spvgg. Seligenstadt II – TSG Mainflingen II 4:5 (3:0)

Die „Zweite“ hat sich mit ihrem überraschenden Sieg nach 0:4-Rückstand(!) in Seligenstadt doch noch einmal die Chance auf die Relegation erhalten. Dafür muss am Sonntag (Beginn 13 Uhr) unbedingt ein Dreier gegen Germania Bieber her.



JSK Rodgau II – TSG Mainflingen 0:3 (0:1)

7. Mai 2018

SG Heusenstamm II – TSG Mainflingen II 1:0

Meisterschaft bereits am Sonntag? Auf nach Heusenstamm! Gute Besserung, Philipp!

Nach einer grundsoliden Leistung und einem nie gefährdeten, klaren Auswärtssieg in Jügesheim kann die TSG Mainflingen die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisoberliga schon am kommenden Sonntag mit einem Sieg beim TSV Heusenstamm (Anstoß 15 Uhr) verwirklichen.

Bis auf den verletzten Philipp Karg (Gute Besserung, Philipp!!!) stehen dem Trainerteam Schwarzkopf/Maesse alle Spieler zur Verfügung. Für alle Fans gilt: Auf nach Heusenstamm! Es könnte sich lohnen…

Die „Zweite“ der JSK Rodgau hatte zuletzt immerhin in Zellhausen mit 3:0 gewonnen. Entsprechend vorgewarnt ging die TSG-Truppe bei sommerlichen Temperaturen auf einem gut bespielbaren Rasenplatz in Jügesheim in das Spiel.

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



Espanol OF – TSG Mainflingen 1:3 (0:1)

4. Mai 2018

Nur noch maximal 6 Punkte!

Nach dem hart erkämpften Sieg unter Flutlicht in Bieber gegen ein temperamentvolles Espanol-Team auf ungeliebtem Kunstrasen benötigt die Schwarzkopftruppe aus den verbleibenden vier Spielen noch maximal 6 Punkte, um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisoberliga perfekt zu machen.

Die ersten Zähler sollen dabei bereits am kommenden Sonntag (Anstoß 13 Uhr) in Jügesheim bei JSK Rodgau II eingefahren werden. TSV Heusenstamm (A), Kickers Obertshausen II (H) und SG Hainhausen (A) die weiteren Gegner bis zum Saisonende, allesamt lösbare Aufgaben!

Philipp Karg mit Kopfball, Steffen Bernard mit knallhartem Schuss aus 16 Metern unter die Torlatte und Dominik Bohl mit raffiniertem Freistoß aus spitzem Winkel sorgten für einen letztlich klaren und verdienten Sieg für die diesmal ganz in „Weiß“ agierenden Mainflinger.

Den ganzen Bericht lesen…



Rasenpflege bei der TSG Mainflingen

1. Mai 2018

AufsitzrasenmäherVor rund 60 Jahren angelegt, ist der Rasen auf dem vereinseigenen Hauptplatz der TSG Mainflingen wohl immer noch in gutem Zustand, aber doch sichtbar in die Jahre gekommen.

Neben den üblichen überaus aufwändigen Pflegearbeiten (regelmäßiges Mähen durch die Gemeinde, Vertikutieren und Düngen im Frühjahr und im Herbst, regelmäßiges Wässern, Einsetzen von Rollrasen durch ehrenamtliche Mitglieder…) wird zukünftig auch kurzfristig zusätzlich ein neuer Aufsitzrasenmäher zum Einsatz kommen (siehe Bild).

Die Verantwortlichen versprechen sich davon, auch schon im Hinblick auf das Mainpokal-Turnier im Juli 2019 in Mainflingen, eine deutliche Verbesserung der Rasenfläche.

Dass alle Mannschaften zur Schonung des Grüns ihre Trainingseinheiten auf den Nebenplätzen und den darüber hinaus vorhandenen Grünflächen abhalten, versteht sich eigentlich von selbst. Auch für unsere „Kleinfeldkids“ stehen genügend gut bespielbare Rasenflächen außerhalb des Hauptfeldes zur Verfügung.



TSG Mainflingen – TSV Lämmerspiel 11:2 (4:0)

30. April 2018

TSG Mainflingen II – TSV Lämmerspiel II 0:1 (0:1)

Woche der Entscheidung!

Zwei entscheidende Auswärtsspiele stehen in dieser Woche auf dem Programm der ersten Mannschaft der TSG Mainflingen:

Bereits am Mittwoch muss die Schwarzkopftruppe zum Nachholspiel auf dem Kunstrasenplatz in Bieber gegen Espanol Offenbach antreten (Beginn 19:30 Uhr), und am Sonntag geht es in Jügesheim bei JSK Rodgau II, zuletzt 3:0-Sieger in Zellhausen, um eminent wichtige Punkte. Achtung: Beginn bereits um 13 Uhr!

Dass die „Schwarz-Gelben“ für diese Aufgaben bestens gerüstet sind, haben sie bei ihrem Torefestival gegen Lämmerspiel eindrucksvoll bewiesen.
Den ganzen Berich lesen…

von Harald Seibert



1316 Minuten ohne Gegentor

29. April 2018

Torwart Bartke auf Rekordjagd

Die Offenbach Post hat unseren Torhüter der 1. Mannschaft zur sensationellen Serie interviewed:

Offenbach –  15 Punktspiele lang, seit 15. Oktober vergangenen Jahres, ist Luca Bartke als Torhüter der TSG Mainflingen in der Fußball-Kreisliga A Offenbach 2 ohne Gegentreffer geblieben.

„Das ist schon eine tolle Geschichte, aber das liegt nicht nur an mir, ehrlich gesagt habe ich in der Hälfte der Spiele gar keinen Ball aufs Tor bekommen, hatte also wenig Anteil an dieser Statistik“, sagte der bescheidene Torwart des Tabellenführers, der seine Abwehr besonders lobt: „Wir stehen hinten sehr solide und wir haben auch das nötige Glück, wie zum Beispiel im Spiel gegen Mühlheim, als deren Elfmeterschütze den Ball klar über die Latte schoss. “ Auf die Frage, ob er denn etwas Besonderes mache, meint er nur: „Ich bin ein kommunikativer Mensch, rede viel während des Spiels und gebe Hilfestellungen. “ .[…]

Den kompletten Artikel findet ihr bei OP-Online.de