TSG-Mainflingen
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Unglückliche Niederlage! — „Zweite“ überrascht mit Punktgewinn!

3. Dezember 2018

1. FC Langen – TSG Mainflingen 1:0 (0:0)

Wie sich die Bilder gleichen:
Wie schon bei der ersten Saisonniederlage beim damaligen Tabellendritten in Egelsbach musste das TSG-Team auch beim aktuell Drittplatzierten in Langen auf einem ungeliebten Kunstrasenplatz antreten. Auch in Langen fiel der einzige Treffer der Begegnung durch einen unglücklich abgefälschten Schuss, und in beiden Fällen gab es für die jeweiligen Torhüter (David Kessler, Noah Hildebrand) nichts zu halten. Zudem gelang der Mainflinger Mannschaft in beiden Spielen trotz einiger guter Gelegenheiten kein Tor.

Der Gruppenligaabsteiger aus Langen kämpfte vor heimischer Kulisse um seine letzte Chance im Kampf um den Wiederaufstieg. Die „Schwarz-Gelben“ hielten die Begegnung mit einem beherzten, engagierten Auftritt jederzeit offen.

Den ganzen Bericht lesen…

FT Oberrad – TSG Mainflingen II 2:2 (1:1)

Einen nicht unbedingt erwarteten Punktgewinn feierte die „Zweite“ in Oberrad, obwohl die Truppe um Pascal Thomas und Thomas Vecchione eine Stunde lang in Unterzahl auskommen musste.
Andre Thummerer machte seine Sache als Ersatztorwart mal wieder richtig gut. Die jungen Akteure Luca Sohnrey und Lucca Weiher schossen ihre Mainflinger zweimal in Führung.
Mit 5 Punkten Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Plätze kann diese Truppe dann doch noch beruhigt in die Winterpause gehen.

von Harald Seibert



Auf nach Langen!

27. November 2018

TSG Mainflingen – Spvgg. Dietesheim 2:0 (1:0)
TSG II – Türkgücü Dietzenbach 0:3 (0:2)

Auch diese TSG-Gruppe feierte den Sieg!

Nach zuletzt vier Siegen und 14:4 Toren gegen allesamt unbequeme Gegner kann das Mainflinger Team nunmehr mit breiter Brust und ohne jeglichen Druck zum letzten Punktspiel des Jahres beim FC Langen antreten. Mit aktuell 8 Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten hat die Schwarzkopftruppe alles selbst in der Hand.

Ein Mainflinger Sieg und auch Langen ist aus dem Rennen um die Aufstiegsplätze ausgeschieden. Bei einem Unentschieden verbleibt es bei dann noch 11 ausstehenden Spielen bei überaus komfortablen acht Zählern Vorsprung. Selbst bei einer Niederlage sind die Schwarz-Gelben im Rennen um die Relegation noch klar im Vorteil.

Gegen Dietesheim hat die TSG-Truppe in einer bis zuletzt ausgeglichenen Begegnung einen glücklichen, aber letztlich doch verdienten, Heimsieg errungen.
Den ganzen Bericht lesen…



Tanzaufruf

24. November 2018



Änderung der Traingszeit beim Fußball-Turnen

21. November 2018

Ab sofort findet das Fußball-Turnen eine Stunde später, also von 16:00-17:00 Uhr, statt.

Weitere Infos unter: https://tsg-mainflingen.de/fussball/mannschaften/fussball-turnen/



Weitere neue Kursangebote bei Gymnastik und Turnen

20. November 2018

Zukünftig erweiteren wir unser Kursangebot der Abteilungen Gymnastik und Turnen um zwei weitere Angebote:

Ab 15.01.2019 bieten wir wieder einen Eltern-Kind-Turn-Kurs an.
Jeden Dienstag von 16:00 bis 17:00 Uhr sind alle ein- bis zweijährigen mit ihren Mamas und/oder Papas herzlich eingeladen in der großen Turnhalle vorbeizuschauen.

Ab sofort bieten wir Dienstag von 19:45 bis 20:30 Uhr einen Fasziengymnastik-Kurs für Frauen jeden Alters an.
Der Kurs findet in der großen Sporthalle statt.

Eine Übersicht aller unserer Kurse finden Sie unter folgenden Links: Gymnastik- und Fittness-KurseTurnstunden



(Schwerge)wichtiger Sieg!

Fortuna Offenbach – TSG Mainflingen 2:3 (2:0)
Fortuna OF II – TSG Mainflingen II 2:0 (2:0)

Der gerade eingewechselte Daniel Strack verwandelt den Elfmeter zum 2:2

Nicht wenige der erstaunlich vielen Mainflinger Fans in Offenbach schüttelten in der 65. Spielminute ob der Einwechslung des im gesamten Jahr fußballerisch noch nicht in Erscheinung getretenen Daniel Strack (Jg. 1981!) ungläubig den Kopf.

Bereits eine Minute später jedoch, noch bevor Daniel überhaupt seine erste Ballberührung verbuchen konnte, wurde er beim Torschussversuch im Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt. Dass ihn seine Mitspieler dann auch noch quasi nötigten, den Elfmeter zu schießen, zeugt von dem Standing des „Schwergewichts“ im Spielerkreis. Den Strafstoß verwandelte er sodann, wie in besten Zeiten, zum 2:2.

Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



TSV Dudenhofen – TSG Mainflingen 2:4 (0:1)

9. November 2018

13 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage, das Team der TSG Mainflingen rangiert nach dem Erfolg in Dudenhofen mit 41 Punkten auf dem Spitzenplatz in der Kreisoberliga OF.

Für einen Aufsteiger wahrlich eine beeindruckende Bilanz. Dass man sich derzeit auswärts trotz aller Erfolge auch gegen schwächere Gegner schwer tut, hat das Spiel in Dudenhofen einmal mehr gezeigt.

Zu viele Großchancen für den Gegner, ungewohnt viele Gegentore… das Trainerduo Schwarzkopf/Maesse wird die richtigen Schlüsse ziehen.

Auf dem Kunstrasen unter Flutlicht in Dudenhofen avancierte Hosni Korodowov mit drei Treffern zum Matchwinner.
Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert



Dreimal Steffen Bernard!

6. November 2018

TSG Mainflingen – Germ. Bieber 5:0 (1:0)
TSG Mainflingen II – FC Munzur OF 2:3 (0:3)

Steffen Bernard zirkelt einen Freistoß ins Tordreieck.

Bereits Donnerstag in Dudenhofen!

Mit seinem Dreierpack gegen Germ. Bieber hat sich Steffen Bernard mit klarem Abstand und jetzt 15 Toren an die Spitze der Torschützenliste der Kreisoberliga gesetzt.

Schon nach 10 Minuten nutzte Steffen einen zu kurz abgewehrten Ball aus 12 Metern zur frühen Führung für sein Team. Danach machte sich ohne erkennbaren Grund auf dem Spielfeld und an der Seitenlinie vermehrt Unruhe breit. Mainflingens Elf fand nicht zu ihrem Spiel.

In der Halbzeitpause muss das TSG-Trainer-Duo Schwarzkopf/Maesse dann jedoch die richtigen Worte gefunden haben. Mit den neuen Kräften Kevin März und nach langer Verletzungspause erstmals wieder Jannik Pfister kehrte plötzlich wieder Tempo und Spielfreude in das Spiel der Schwarz-Gelben zurück.

Den ganzen Bericht lesen…



Jahresabschluss der „Alt-AH“

Erich Eiles hatte in diesem Jahr seine Kellerbar für den Jahresabschluss der „Alt-AH“ der TSG-Fußballer zur Verfügung gestellt.

Stefan Balog, Benno Hesse und Fred Wissel besorgten und finanzierten aus gegebenem Anlass das Abendessen, Rippchen mit Kraut und Bauernbrot, später noch „Hausmacher“.

Hertin Wilhelm sorgte mit Gerhard Schneider dafür, dass frisches Bier aus dem Hahn gezapft werden konnte.

Der obligatorische heiße Balog`sche Slibowitz aus der Warmhaltekanne rundete das All-inclusive-Paket für diesen Abend ab.

Den ganzen Beitrag lesen…



Der Vorsprung schmilzt…

29. Oktober 2018

FC Offenthal – TSG Mainflingen 2:2 (1:1)
FC Offenthal II – TSG Mainflingen II 1:2 (0:0)

Dass der Ex-Gruppenligist aus Seligenstadt sich im Laufe der Saison in der Tabelle absetzen würde, war zu erwarten. Für die TSG Mainflingen gilt es, die Verfolger Egelsbach und Langen auf Distanz zu halten. Mit einer Leistung wie beim Tabellenvorletzten FC Offenthal wird das schwer genug. Der Trend der letzten Spiele zeigt jedenfalls verdächtig nach unten.

Das in Bestbesetzung agierende Abwehrbollwerk bröckelt ( 4 Gegentore in den beiden letzten Begegnungen gegen Abstiegskandidaten), das sinnlose Ballgeschiebe quer und zurück bis zum Ballverlust im Mittelfeld ist zurück, und die Offensive lebt alleine von einem dann überforderten Bilal El Assraoui. Hier macht sich das Fehlen der zweiten Spitze Jannik Pfister deutlich bemerkbar. Auch die weiteren Verletzten Dominik Bohl, Henrik und Niklas Drinhaus sowie Philipp Karg können derzeit nicht gleichwertig ersetzt werden.
Den ganzen Bericht lesen…

von Harald Seibert