Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Holger Drinhaus wieder Chef der Mainflinger Fußballer

14. Dezember 2019

Nachdem der bisherige Vorsitzende der Mainflinger TSG-Fußballer, Roberto Weiher, seinen Rücktritt erklärt hatte, um sich anderen Aufgaben innerhalb der Fußballabteilung zu widmen, wurde in einer gut besuchten außerordentlichen Mitgliederversammlung Anfang Dezember mit Holger Drinhaus der vorherige Vorsitzende einstimmig erneut zum „Fußball-Chef“ gewählt.

In der knapp dreijährigen, überaus erfolgreichen Amtszeit von Roberto Weiher konnten die TSG-Aktiven zweimal den Mainpokal gewinnen und sind mit der „Ersten“ in die Kreisoberliga und mit der „Zweiten“ in die Kreisliga B aufgestiegen. Auch zum viel beachteten Erfolg des diesjährigen Mainpokal-Turnieres in Mainflinger hat Roberto mit seiner gesamten Familie einen nicht unerheblichen Anteil beigesteuert.

Die „Fußballer“ sagen „Besten Dank, Familie Weiher!“

Mit Jürgen Staudt – Finanzen, Evi Nuss – Jugendleiterin, Harald Seibert – Öffentlichkeitsarbeit, Roberto Weiher – Sponsoring/Bandenwerbung und Felix Walter – Schiedsrichterbetreuer, wurden die vorherigen Amtsinhaber allesamt einstimmig wieder gewählt.

Als Spielausschuss fungieren überaus erfolgreich schon seit Beginn der Saison 2019/20 die Herren Alex und Matthias Nuss.

Die Neuen im erweiterten Vorstand, David Kessler, Niklas Drinhaus, Kay Metzger, Klaus Herr, Simon Jakoby, Jonas Glaab, Jörg Schneider, Christoph Gast und Max Kretschmer werden schon bald Gelegenheit bekommen, ihren vielfältigen Aufgaben nachhaltig gerecht zu werden.

Der neue Fußball-Vorstand wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern

„Fröhliche Weihnachten, einen Guten Rutsch und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr“!



U19 – Hinrunde Kreisklasse Offenbach

11. Dezember 2019

Die U19 der TSG fing diese Saison mit vielen Neuzugängen an und hat ein Kader von aktuell 23 Spielern.

Die Mischung variiert diese Saison von 15 bis 18 Jahre (Jahrgang 2001 bis 2004) und ist eine richtig gute und coole Truppe.

Da alle von Anfang an sehr motiviert waren, Spieler und das Trainer Team, fing das Training schon in den Sommerferien an, gefolgt von einem sehr anstrengendem Trainings-Wochenende bei dem die Basis für die kommende Saison gelegt wurde.

Voller Ambitionen haben wir die Kreisliga Quali gespielt, aber leider einen rabenschwarzen Tag erwischt und es somit leider nicht geschafft. Also dann, die neue Mission „Meisterschaft Kreisklasse Offenbach“. Die Hinrunde verlief bis jetzt sehr gut: starker Kader, hohe Trainingsbeteiligung, gute Trainingsleistung der Spieler.

Das Ergebnis für diese Mühen: 14 Spiele davon 12 Siege, 1 Unentschieden und lediglich 1x verloren. Somit „Herbstmeister“ mit 37 Punkten – Torverhältnis 98-13. Sogar in der Fairness-Tabelle stehen wir auf dem zweiten Platz.

Im März geht die Rückrunde los in der wir sofort an unsere guten Leistungen anknüpfen wollen.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch wünschen:
Erik Schiks, Lucca Weiher und die Spieler der U19 der TSG

von Erik Schiks



Kevins Kraftakt in Unterzahl!

2. Dezember 2019

TSG Mainflingen – Sparta Bürgel 1:0 (0:0)

Jonas Glaab beim Kopfball knapp über das Tor

Jonas Glaab beim Kopfball knapp über das Tor

Bis zur 82. Minute hielt die bekannt starke Defensive des ambitionierten Tabellensechsten aus Bürgel (nur 19 Gegentore, zweitbester Wert der Liga) gegen eine aufopferungsvoll kämpfende, aber immer wieder erfolglos anrennende Mainflinger Mannschaft ihr Tor sauber.

Nachdem Thomas Höfling in der 70. Minute mit Gelb/Rot das Feld räumen musste und Bürgel seine Defensivtaktik endlich so ein bisschen lockerte, hatten sich die vielen TSG-Fans fast schon mit einem Unentschieden abgefunden. Doch dann kam der Auftritt des jungen Kevin März.
Den ganzen Beitrag lesen …



Vorstandswahlen Fußball

26. November 2019

Am Mittwoch den 04.12.2019 finden die Wahlen für den neuen Vorstand unserer Fußballabteilung statt.

Alle Mitglieder der Abteilung sind ab 19:00 Uhr herzlichst ins Sportlerheim eingeladen.

Roberto Weiher
1. Vorsitzender Abteilung Fußball



Ein gebrauchter Tag!

25. November 2019

Teut. Hausen – TSG Mainflingen 3:0 (1:0)
Abhaken und nach vorne schauen!

Eine halbe Stunde lang dominierte die TSG das Spiel in Hausen deutlich, vergab jedoch drei „Hochkaräter“. Den Hausherren hingegen gelang in der 30. Minute bei ihrer zweiten Torannäherung nach einem unnötigen Eckball aus dem Nichts das 1:0.

Die Umstellungen in der Halbzeitpause sollten den Druck nach vorne erhöhen, bewirkten jedoch das Gegenteil. Keine einzige nennenswerte Torchance erspielte sich die Schwarzkopftruppe in den zweiten 45 Minuten. Die zwei weiteren Tore der Teutonen fielen zwangsläufig. Am Ende stand eine verdiente Niederlage der diesmal bezeichnenderweise ganz in „schwarz“ angetretenen Mainflinger.
Den ganzen Beitrag lesen …



Teutonia Hausen II – TSG Mainflingen II 4:6 (2:3)

“Anfangsphase verschlafen, toll gekämpft, Moral bewiesen und am Ende verdient gewonnen”

Bis unsere Jungs richtig auf dem Platz waren stand es schon 2:0 (8./10.) für Teutonia Hausen II. Mit dem Anschlusstreffer von Yaser Baytar zum 2:1 in der 10 Minute waren auch endlich unsere Jungs im Spiel. Mit einem Doppelschlag von Jan Bachmaier (25./31.) zum 2:2 und 2:3 war das Spiel gedreht.

Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit.

Mit viel Schwung kamen unsere Jungs aus der Halbzeit. In der 53. Minute traf Jan Bachmaier mit seinem dritten Treffer im Spiel zum 2:4 für die TSG.
Den ganzen Beitrag lesen …



TSG II weiter im Aufwind

20. November 2019

TSG Mainflingen II – TSV Dudenhofen II 3:0 ( 1:0 )
Fünftes Spiel in Folge ohne Niederlage

Der Aufwärtstrend geht weiter: Mit einem “Dreier” auf eigenem Platz blieb die TSG II zum fünften Mal in Folge ungeschlagen und rückt in der Tabelle weiter vor.

Von Beginn an spielbestimmend sorgte Luca Sohnry früh für die 1:0 ( 16. ) Führung unserer TSG Jungs. Im zweiten Durchgang dann der Auftritt von Kay Metzger der in Spielminute 52 und 83 für die Entscheidung sorgt und somit den Sieg perfekt macht.

Glückwusch Jungs!

Auch unsere zweite Mannschaft spielt am kommenden Wochenende in Hausen ( Anstoß 13 Uhr )!

Mit dem Rückenwind der letzten Spiele wollen unser Jungs die Scharte aus dem Hinspiel auswetzen, als man mit 2:8 deutlich unterlag.

von Richard



Bohl sei Dank!

18. November 2019

TSG Mainflingen – TSV Dudenhofen 2:0 (0:0)
Achter Sieg in Folge!

Torjubel nach dem 1:0

Mit einer sehenswerten Direktabnahme, Marke Tor des Monats, aus 18 Metern ins Tordreieck erlöste Dominik Bohl in der 80. Minute die geduldig der Novemberwitterung trotzenden Mainflinger Fans.

Zuvor hatte eine kompromisslose Dudenhofener Defensive mit einem überragenden Torwart auch beste TSG-Chancen zunichte gemacht und die Offensive der Gäste immer mal wieder Nadelstiche in Richtung TSG-Torwart Winter gesetzt. Für den Endstand sorgte einmal mehr Kevin März auf seine ganz eigene, unkonventionelle Art; bereits Kevins neunter Treffer!
Den ganzen Beitrag lesen …



Aktueller Belegungsplan der Tennishalle

13. November 2019

Der Belegungsplan unserer Tennishalle wurde auf einen aktuellen Stand gebracht.

Alle Infos findet ihr HIER



Gelungene Tischtenniswoche

Alle Mannschaften siegen; J15 auf Platz 2.

Die 45 Kalenderwoche wurde sehr erfolgreich für die Tischtennisabteilung.

Am Mittwoch spielte die Herrenmannschaft gegen SG Nieder-Roden VI. Zum ersten Mal in der Runde konnten wir das erste Paarkreutz mit den zwei besten Spielern, auf 1 Stefan Klee, auf 2 Dieter Fetzer, besetzen. Im zweitem Paarkreutz spielten die Brüder Arvin und Arne Jahns. Mit der Aufstellung haben wir ein 9:1 Sieg gemeistert. Bravo!

Am Freitag startete die J18-Mannschaft gegen TTC Weiskirchen. Gleich bei den beiden Doppelspielen kam eine Überraschung, unsere beiden Doppel haben gewonnen, und damit Führung 2:0 übernommen. Nachdem Ben Passmore und Simon Weber ihre Einzel gewonnen haben, und Sebastian Widdersheim unglücklich sein Spiel verloren hat, hatten wir eine 4:1 Führung, und waren nur 2 Punkte vom Sieg entfernt. Den 5 Punkt machte Ben, aber auf den Siegpunkt mussten wir bis zum letzten Einzel warten. Den 6 Punkt machte im letztem Einzel Fynn Kopsiecker mit seinem glatten 3:0 Sieg. Endergebnis 6:4 gewonnen. Super!
Den ganzen Beitrag lesen …