TSG Mainflingen | Aus der Chronik der Fußballabteilung
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen

Aus der Chronik der Fußballabteilung

18.5.1917
24 Jugendliche gründen den Fußballsportverein
1919-1942
Spielbetrieb in der Verbandsrunde mit fünf Meistertiteln
1942
Kriegsbedingte Abmeldung der 1. Mannschaft
1947/48
Wiederaufnahme des Spielbetriebs
1951
Gründung einer AH-Mannschaft
1958
Einweihung des neuen Sportgeländes am heutigen Standort
1069/70
Aufstieg in die Bezirksklasse
1970/71
Aufstieg in die Gruppenliga
1974
1. Main-Pokal-Turnier in Mainflingen. Endspiel: Mainflingen – Klein-Welzheim 4:5 n.E.
1977
Einweihung des zweiten Rasenplatzes
1978
B-Jugend wird mit 23:5 Punkten Meister ihrer Klasse
1981/82
Abstieg aus der Bezirksklasse
1987/88
Abstieg aus der A-Klasse
1988/89
Aufstieg in die A-Klasse
1990/91
Aufstieg in die Bezirksklasse
1991/92
Abstieg aus der Bezirksklasse
1992/93
Aufstieg in die Bezirksklasse
1997
Abschiedsspiel Siggi Gast
2002
“Triple-Meisterschaft”: 1. + 2. Mannschaft, C-Jugend
2004
Sepp-Herberger-Preis für vorbildliche Jugendarbeit
2005
Saisonabschlussspiel und “Aufstiegsparty” in die 2.Liga OFC Kickers mit Benefizspiel OFC Waldis – Eintracht Traditionself vor über 2.000 Zuschauern
2006
1. Internationales D-Jugendturnier
2006
AH bestreitet zum vierten Mal in Folge das Endspiel des Mainpokal-Turniers
2007
1. Platz für die TSG, dotiert mit € 10.000,00, bei der „Bitburger Fußball Vereinsförderung“ für herausragende Jugendarbeit.
2007
Der Jahrgang 1992/93 wird zum dritten Mal in Folge Meister in der C- bzw. B-Jugend.
2008
Einweihung des Kleinfeld-Rasenplatzes
2008
Testspiel TSG-OFC Kickers vor 1.000 Zuschauern