TSG Mainflingen | Mainflingen dominiert den Tabellenführer deutlich!
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen

Mainflingen dominiert den Tabellenführer deutlich!

TSG Neu-Isenburg – TSG Mainflingen 2:4 (0:3)

Zwanzig Minuten benötigte das TSG-Team, um sich auf den ungeliebten Kunstrasenplatz in Neu-Isenburg einzustellen. Dann jedoch zeigte die Schwarzkopf/Strack/Nuss-Truppe bis zur Halbzeitpause eine für Kreisoberligaverhältnisse fast schon perfekte Vorstellung und belohnte sich zudem mit drei tollen Toren.

Zuerst köpfte Enrico Di Natale (findet so langsam in die „Mainflinger Spur“) einen scharfen Eckball von Jannik Pfister (nach Verletzung deutlich „im Aufwind“) trotz Bedrängnis ins Netz, dann schlenzte Spielgestalter Dominik Bohl den Ball aus gut 20 Metern unhaltbar ins Tordreieck, und mit dem Halbzeitpfiff schloss Lukas Quint eine One-Touch-Kombination über sechs Stationen eiskalt mit dem dritten Treffer ab.

Trotz des schnellen Anschlusstreffers der Isenburger nach der Pause und „Gelb-Rot“ für Bilal El Assraoui (67.) geriet der hoch verdiente „Dreier“ nie mehr ernsthaft in Gefahr. Im Gegenteil, Lukas Quint überraschte den gegnerischen Torwart bei einem Konter aus spitzem Winkel mit dem 4:1. Das zweite Gegentor in der Nachspielzeit konnte somit unter Ergebniskorrektur abgehakt werden.

Fast 50 Mainflinger Fans in Neu-Isenburg waren die Belohnung für die jetzt schon 9 Spieltage andauernde Aufholjagd, die die „Schwarz-Gelben“ nach 7 Siegen und zwei Unentschieden bereits auf den dritten Tabellenplatz gespült hat. Bei nunmehr noch 4 Heimspielen (gegen Dietzenbach, Götzenhain, Dudenhofen, Bürgel) und zwei Auswärtsbegegnungen (Dietesheim, Hausen) bis zur Winterpause keine so schlechten Aussichten.

Am kommenden Sonntag (15 Uhr) gegen den Tabellenvorletzten Dietzenbach sollte die Aufholjagd fortgesetzt werden können.

 

In Neu-Isenburg spielten: Winter, März, Schwarzkopf, Glaab, Frumento, Quint, Drinhaus, Bohl, di Natale, Pfister, El Assraoui (Tasgin, Metzger K., Bruns)

von Harald Seibert