TSG-Mainflingen
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Bezirkspokal 2018/19 geht nach Mainflingen!

28. März 2019

In der Tischtennis-Abteilung der TSG ist eine riesige Freude.

Die B-Schülermannschaft in der Aufstellung Ben Passmore, Sam Krause, und Tom Scharf, hat den Bezirkspokal für die TSG Mainflingen gewonnen.

Mit dem Bezirkspokal, der vorzeitigen Meisterschaft in der Kreisliga, und dem Kreispokal, haben die B-Schüler, in der Saison 2018/19, alles was für die B-Schülermannschaften zu gewinnen war, gewonnen!

Die Bezirkspokalendrunde wurde am Sonntag den 24.03.2019 in Breuberg ausgetragen.

Unsere Jungs mussten, auf der Bezirksebene, gegen Kreispokalsieger anderen Kreise antreten. Die Pokalrunde hat uns sehr interessante, und nerven zerrende Spiele beschert.

Erst hat uns das Los im Halbfinale den Pokalsieger aus Kreis Darmstadt, die Mannschaft von TTV Gräfen- /Schneppenhausen/Weiterstadt beschert.

Die gegnerische Mannschaft hat uns bis zum letzten Spiel einen großen Widerstand geleistet. Nach dem Ben, und Tom gewonnen haben, und Tom auch sein vorgezogenes Einzelspiel gewann hat, übernahmen wir dir Führung mit 3:2. Leider haben unsere Jungs das folgende Doppel verloren, und so stand vor dem letztem Einzel 3:3. Zum letzten Einzel musste Sam antreten. Mit seinem glattem 3:0 Sieg, hat er das Endergebnis 4:3 für Mainflingen gesichert.

Den ganzen Beitrag lesen…

von Bruno Badelt



TSG Mainflingen – KV Mühlheim 6:3 (3:1)

25. März 2019

TSG II – SV Pars Neu-Isenburg II 1:2 (0:0)

9 Tore, 4 Elfmeter, 2 Neue, 2 Doppelpacker!

Auch ohne die zwei etatmäßigen Torhüter Bartke und Kessler, ohne die fehlenden Abwehrasse Glaab und H. Drinhaus, ohne den gesperrten Sturmführer El Assraoui, ohne die leider immer noch Verletzten Karg, Weskamp und Metzger hatte der Rest der Schwarzkopf-Truppe wenig Probleme mit dem Mitaufsteiger aus Mühlheim.

Steffen Bernard verwandelte in der ersten Hälfte gewohnt sicher zwei Strafstöße, beide an Sahin-Erman Tasgin „verschuldet“, und hat damit bereits 18 Saisontore auf seinem Konto. Neuzugang Enrico Di Natale schnürte nach der Pause gleich mal einen Doppelpack für seinen neuen Verein, wobei er bei seinem Treffer zum 6:3-Endstand mit einem herrlichen Solo Mühlheims gesamte Abwehr umkurvte. Dominik Bohl und Kevin März erzielten die weiteren Tore zu einem auch in der Höhe verdienten Sieg.

Den ganzen Beitrag lesen…

von Harald Seibert



„Hammergruppe“ beim Mainpokal!

24. März 2019

Von links: Sigi Höfling (Gruppe Albero), Klaus Tinnefeld (stellv. Vorstandsmitglied Sparkasse), Holger Drinhaus, Roberto Weiher (Abteilungsleiter Fußball), Ruth Disser, Markus Freudenberger (Regionaldirektor Sparkasse), Frank Lortz (Schirmherr Mainpokal), Moritz Wolz (Gruppe Bäckerei Wolz), Walter Metzger (Öffentlichkeitsarbeit Sparkasse).

Germ. Klein-Krotzenburg, Sportfreunde Seligenstadt und TSG Mainflingen heißen die derzeit ranghöchsten und zweifelsfrei auch spielstärksten Fußballteams im Ostkreis.

Ausgerechnet diese drei Mannschaften fanden sich nach der Auslosung für das Mainpokal-turnier im proppevollen Sportheim der TSG Mainflingen gemeinsam in der „Albero“-Gruppe wieder.Zumindest eine dieser drei Mann-schaften wird insofern schon nach Abschluss der Gruppenphase die Segel streichen müssen. Vielleicht können in dieser Hammergruppe aber sogar der FCA Klein-Auheim und die TuS Froschhausen für eine Überraschung sorgen.

In der „Bäckerei-Wolz“- Gruppe spricht die Papierform für den letztjährigen Turniersieger Spvgg. Seligenstadt und den derzeitigen Tabellenführer in der Kreisliga und designierten Aufsteiger in die Kreisoberliga Teutonia Hausen. SV Zellhausen, TuS Klein-Welzheim und Spvgg. Hainstadt, allesamt in der Kreisliga beheimatet, können sich durchaus berechtigte Chancen auf das Erreichen der Halbfinalspiele ausrechnen.

In beiden Gruppen sind somit spannende und zuschauerträchtige Spiele garantiert.

Den ganzen Beitrag lesen…



Mainpokal-Auslosung

22. März 2019

Heute Abend um 18:00 Uhr fand die Auslosung des 46. Mainpokals statt. Die Gruppeneinteilung ist wie folgt:

Vorrunde

Der kompletten Spielplan findet sich HIER



Dritte Niederlage nach dem gleichen Muster!

19. März 2019

Sparta Bürgel – TSG Mainflingen 2:1 (1:0)
Fortuna Dreieich – TSG Mainflingen II 5:2 (1:1)

Ganze drei Niederlagen in 20 Spielen musste das Team der TSG Mainflingen als Neuling nach seinem Aufstieg in die Kreisoberliga bisher einstecken.

Alle drei Begegnungen wurden auswärts auf kleinen, nahezu unbespielbaren Neben-/Trainingsplätzen, ohne Bande, mit den Zuschauern auf der Außenlinie, in von Beginn an hitziger Atmosphäre ausgetragen. Zudem waren bei allen Spielen (in Egelsbach, in Langen und zuletzt in Bürgel) die Rasenplätze direkt nebenan in richtig gut bespielbarem Zustand.

Ein Spielbericht zu dem „Nicht-Fußballspiel“ in Bürgel erübrigt sich somit…

Den ganzen Beitrag lesen…



Tischtennis B-Schüler der TSG sind vorzeitig Kreismeister

15. März 2019

Die B-Schüler der TSG-Mainflingen haben, im 4-ten Spiel vor Ende der Saison 2018/19, vorzeitig den Meistertitel in der Kreisliga erkämpft.

Am Montag den 11.03.19 mussten sie, als Tabellen erster, nach Mühlheim gegen die Tabellen zweite DJK Mühlheim antreten. Den Mühlheimer hat auch nicht der Heimvorteil geholfen, unsere Mannschaft hat bravourös mit 10:0 Punkten (30:1 Setzen) das Spitzenspiel gewonnen. So haben unsere Jungs bewiesen dass sie nicht zufällig Tabellenführer sind.

Unsere B-Schüle haben die Tabellenführung gleich im ersten Spiel der Saison, mit einem Sieg 10:0 gegen Zellhausen, die Führung übernommen. Sie haben die Tabellenführung nicht mehr abgegeben, und bis zum Ende großartig verteidigt.

Gratulationen an die neue Meistermannschaft.

Bravo Jungs.

von Bruno Badelt



Auslosung Mainpokalturnier 2019

13. März 2019

In der Zeit vom 1. bis 8. Juni 1974 fand in Mainflingen das erste Mainpokalturnier statt. Acht Ostkreismannschaften stritten in zwei Vierergruppen um den Pokal. TUS Klein-Welzheim setzte sich im Endspiel vor über 600 Zuschauern bei strömendem Regen nach Elfmeterschießen gegen den Gastgeber durch.

Auch in der 46. Auflage dieses fußballerischen Ereignisses vom 7.7. bis 20.7.2019 heißt der Gastgeber TSG Mainflingen.

Die Auslosung der beiden Gruppen wird unter der Regie des Fußballchefs der Schwarz-Gelben, Roberto Weiher, am Freitag, dem 22.3., ab 18 Uhr, im Sportheim der TSG Mainflingen vorgenommen.

Frank Lortz, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Langen-Seligenstadt und Vizepräsident des Hessischen Landtages, hat abermals die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen und wird bei der Auslosung als „Los-Fee“ fungieren.

Kleine Neuerung: Das Team des Gastgebers ist in der Gruppe 1 gesetzt und wird auch das Eröffnungsspiel bestreiten.

Die Auslosung ist übrigens öffentlich, interessierte Gäste sind im Sportheim der TSG herzlich willkommen.



Vom Winde verweht…

11. März 2019

Mitte der ersten Hälfte hatte der Schiedsrichter keine andere Wahl und musste, ob der zum Teil orkanartigen Windböen, die Begegnung zwischen der TSG Mainflingen und der TSG Neu-Isenburg abbrechen.

Da gleichzeitig der ärgste Verfolger um den Relegationsplatz, der FC Langen, beim VfB Offenbach eine Niederlage einstecken musste, waren die TSG-ler am Ende doch noch ganz zufrieden. Für das ausgefallene Spiel wird nun über die Osterfeiertage ein Nachholtermin gefunden werden müssen.

Das Spiel der „Zweiten“ gegen Al Amal Dietzenbach wurde schon im Vorfeld zur Schonung des Platzes abgesagt.

Den ganzen Artikel lesen…

von Harald Seibert



Fu-Fa-Fe – Aufräumer – Party

9. März 2019

Nach der Feier, kommt die nächste Feier. In guter Tradition finden sich die „Aufräumer“ der Fu-Fa-Fe danach im Sportlerheim zum feiern ein…



Punktspielstart gegen TSG Neu-Isenburg

6. März 2019

Es geht wieder los!

Über drei Monate lang ruhte die Punktspielsaison in der Kreisoberliga.
Mit dem Tabellenfünften TSG Neu-Isenburg stellt sich am kommenden Sonntag, Anstoß 15 Uhr, gleich ein richtig ernst zu nehmender Gegner in Mainflingen vor.

Fünf Punkte Rückstand auf die Sportfreunde aus Seligenstadt und den Direktaufstiegsplatz, aber auch fünf Punkte Vorsprung vor dem Tabellendritten, 1. FC Langen, lassen für die TSG noch eine richtig spannende Restsaison erwarten. Bis auf den leider immer noch verletzten Philipp Karg und den gesperrten Torhüter David Kessler stehen dem Trainer Marco Schwarzkopf alle Akteure zur Verfügung. Mit Joel Hagelauer ist ein echter Stürmer aus Seligenstadt zurückgekehrt und auch der Neuzugang aus der Landesliga Enrico di Natale, in Mainflingens Jugendmannschaften ausgebildet, dürfte einen Stammplatz beanspruchen.

Auch die fünf Siege in der Vorbereitung mit insgesamt 23:1 Toren, u.a. ein hochverdientes 2:0 beim Gruppenligisten in Klein-Krotzenburg, machen Lust auf mehr!

Zweite empfängt Al Amal OF!

Gegen das Team aus Offenbach wird die „Zweite“ der TSG ab 13 Uhr versuchen, sich mit einem Heimdreier weiter von den Abstiegsplätzen in der Kreisliga B zu entfernen, vielleicht sogar ja mit Verstärkung von oben.

Beide TSG-Teams freuen sich auf die Unterstützung durch möglichst viele Fans!!!