TSG Mainflingen | Fußball
Leider unterstützt unsere Webseite die Auflösung Ihres Smartphones bzw. ihren Smartphone-Browser nicht.

Bitte besuchen Sie uns mit einem anderen Gerät/Browser wieder.

Ihre TSG-Mainflingen
TSG
Wappen
Mainflingen
Facebook

Ein Verein – viele Facetten

14. Juli 2020

Leon will leben –

Mit großer Betroffenheit haben die Spieler der D1-Jugend von Leons Krankheit erfahren. Sie haben nicht lange gezögert und eine WhatsApp-Gruppe für einen Spendenaufruf gegründet.

Alle Spieler waren sofort von der Idee begeistert und spendeten einen Teil ihres Taschengeldes, so dass eine stolze Summe von 367€ zusammenkam.

Wir, die TSG, sind stolz auf diesen Zusammenhalt, der auch außerhalb der Sportplatzes gelebt wird.

Beeindruckt von der Aktion zeigten sich auch die Eltern und Großeltern sowie das Trainerteam und spendeten ebenfalls nochmals die gleiche Summe.

Wir wünschen Leon und seiner Familie weiterhin viel Kraft und Gesundheit.



Leon braucht unsere Hilfe!

25. Juni 2020

Leon ist Mitglied in unserem Verein und hat jahrelang Fußball und Tischtennis bei uns gespielt. Nun hat Ihn und seine Familie ein schwerer Schicksalsschlag getroffen.

Leon ist schwer krank er leidet an MDS und braucht zum Überleben dringend einen Stammzellspender.

Es ist ganz einfach, ein Leben zu retten, frei nach dem Motto:
Stäbchen rein – Spender sein.

Bitte lasst euch www.dkms.de/leon-will-leben als Stammzellenspender registrieren.

Weitere Informationen unter:
https://www.primavera24.tv/mediathek/video/leon-aus-mainhausen-braucht-einen-stammzellenspender



Sportlerheim bietet Abholvervice

31. März 2020

Wie viele andere Gaststätten auch, bietet unser Sportlerheim Pizzeria Allegria einen Abholdienst für Speisen an.

Die aktuellen Öffnungszeiten sind: Dienstag bis Sonntag von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Bestellt werden kann unter der Nummer: 06182 9929306

Die Speiserkarte finden Sie unter: https://tsg-mainflingen.de/speisekarte_allegria.pdf



Auswirkung des Coronavirus auf die TSG Mainflingen – UPDATE 18.03.2020

12. März 2020

Aufgrund der Beschlüsse von Bund und Ländern hat die TSG Mainflingen sämtliche Vereinsaktivitäten eingestellt.

Diese Entscheidung besteht vorerst bis zum Ende der Osterferien; 19. April 2020

Davon betroffen ist selbstverständlich auch die Mitgliederversammlung am 20. März.
Alle zu eherende Personen wurden von unserem 1. Vorsitzenden persönlic informiert. Wann die Versammlung und die Ehrungen nachgeholt werden können ist im Moment nicht zu sagen.

Ebenfalls davon betroffen ist die private Nutzung der Tennishalle. Auch diese ist derzeit nicht möglich.

Sobald uns weitere/neue Informationen vorliegen, werden wir Sie auf diesem und anderen Wegen informieren.

– Der Hauptvorstand –



Ausflug der D-1 zum Spiel FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim

Am Sonntag war es endlich soweit. Es ging in die Veltins Arena zum Bundesligaspiel gegen die TSG Hoffenheim.

An dieser Stelle möchten wir besonders bei Richard Jung bedanken der fürs ganze Team Haupttribünen Karten gesponsert hat und somit den Ausflug erst überhaupt möglich machte.

Vielen Dank Richard !

Ein Dankeschön auch an Piotr und Börn die sich als Fahrer zu Verfügung stellten.

Jan Bachmaier



Erster großer Auftritt für unsere Kleinsten

20. Februar 2020

Am vergangenen Sonntagmorgen bestritt unsere G-Jugend (Jahrgang 2013/2014) Ihr erstes Hallenturnier bei unseren Nachbarn in Zellhausen.

Die Vorfreude der Kinder war von Anfang an zu spüren und so gingen alle voller Freude und Euphorie in das erste Turnier Ihrer noch jungen Mannschaftsgeschichte.
Da am Ende alle Sieger sind, erhielt jeder Spieler bei der Siegerehrung eine Medaille , welche auch mit Stolz (siehe Foto) getragen wurde.

Ein großes Lob geht an dieser Stelle an den Trainer Frank Buchholz, der die Jungs ohne Druck und nur mit kleinen Hilfestellungen vom Seitenrand aus, einfach Fußball spielen lies.
Denn das ist worum es gerade bei den Kleinsten geht: Spaß am Sport.

von Evi Nuß



Fu-Fa-Fe 2020

28. Januar 2020

Am Fastnachtssamstag, um 19:11 Uhr, werden die Fußballer der TSG Mainflingen die Bürgerhaustüren für ihre schon traditionelle Fastnachts-Fete öffnen.

Rund eine Stunde später wird der Moderator des Abends, Frank Heinzmann, die ersten närrischen Akteure auf die Bühne bitten.

Bei Büttenvorträgen einschließlich eines Überraschungsgastes und dem schon traditionellen „Blitzticker“, einer besonderen TSG-Spezialität, ist beste Unterhaltung garantiert!

Das diesjährige Mainflinger Dreigestirn wird sich samt seiner Senatorinnen/Senatoren auch bei den Fußballern ins „närrische Zeug“ legen.

Die Kleinsten der Gymnastikabteilung freuen sich auf ihren Auftritt. Gleich fünf Tanzgruppen gehen an den Start.

Wie immer werden die Aktiven der Fußballer den Abschluss bilden: ein Männerballett der besonderen Art.

Für 5 Euro erwartet Sie ein kompaktes, gut zweistündiges, närrisches Programm. Anschließend wird die Bar geöffnet und ein DJ für fetzige Musik sorgen.



Holger Drinhaus wieder Chef der Mainflinger Fußballer

14. Dezember 2019

Nachdem der bisherige Vorsitzende der Mainflinger TSG-Fußballer, Roberto Weiher nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stand, wurde in einer gut besuchten außerordentlichen Mitgliederversammlung Anfang Dezember mit Holger Drinhaus der vorherige Vorsitzende einstimmig erneut zum „Fußball-Chef“ gewählt.

In der knapp dreijährigen, überaus erfolgreichen Amtszeit von Roberto Weiher konnten die TSG-Aktiven zweimal den Mainpokal gewinnen und sind mit der „Ersten“ in die Kreisoberliga und mit der „Zweiten“ in die Kreisliga B aufgestiegen. Auch zum viel beachteten Erfolg des diesjährigen Mainpokal-Turnieres in Mainflinger hat Roberto mit seiner gesamten Familie einen nicht unerheblichen Anteil beigesteuert.

Die „Fußballer“ sagen „Besten Dank, Familie Weiher!“

Mit Jürgen Staudt – Finanzen, Evi Nuss – Jugendleiterin, Harald Seibert – Öffentlichkeitsarbeit und Felix Walter – Schiedsrichterbetreuer, wurden die vorherigen Amtsinhaber allesamt einstimmig wieder gewählt.

Als Spielausschuss fungieren überaus erfolgreich schon seit Beginn der Saison 2019/20 die Herren Alex und Matthias Nuss.

Die Neuen im erweiterten Vorstand, David Kessler, Niklas Drinhaus, Kay Metzger, Klaus Herr, Simon Jakoby, Jonas Glaab, Jörg Schneider, Christoph Gast und Max Kretschmer werden schon bald Gelegenheit bekommen, ihren vielfältigen Aufgaben nachhaltig gerecht zu werden.

Der neue Fußball-Vorstand wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern

„Fröhliche Weihnachten, einen Guten Rutsch und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr“!



U19 – Hinrunde Kreisklasse Offenbach

11. Dezember 2019

Die U19 der TSG fing diese Saison mit vielen Neuzugängen an und hat ein Kader von aktuell 23 Spielern.

Die Mischung variiert diese Saison von 15 bis 18 Jahre (Jahrgang 2001 bis 2004) und ist eine richtig gute und coole Truppe.

Da alle von Anfang an sehr motiviert waren, Spieler und das Trainer Team, fing das Training schon in den Sommerferien an, gefolgt von einem sehr anstrengendem Trainings-Wochenende bei dem die Basis für die kommende Saison gelegt wurde.

Voller Ambitionen haben wir die Kreisliga Quali gespielt, aber leider einen rabenschwarzen Tag erwischt und es somit leider nicht geschafft. Also dann, die neue Mission „Meisterschaft Kreisklasse Offenbach“. Die Hinrunde verlief bis jetzt sehr gut: starker Kader, hohe Trainingsbeteiligung, gute Trainingsleistung der Spieler.

Das Ergebnis für diese Mühen: 14 Spiele davon 12 Siege, 1 Unentschieden und lediglich 1x verloren. Somit „Herbstmeister“ mit 37 Punkten – Torverhältnis 98-13. Sogar in der Fairness-Tabelle stehen wir auf dem zweiten Platz.

Im März geht die Rückrunde los in der wir sofort an unsere guten Leistungen anknüpfen wollen.

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch wünschen:
Erik Schiks, Lucca Weiher und die Spieler der U19 der TSG

von Erik Schiks



Kevins Kraftakt in Unterzahl!

2. Dezember 2019

TSG Mainflingen – Sparta Bürgel 1:0 (0:0)

Jonas Glaab beim Kopfball knapp über das Tor

Jonas Glaab beim Kopfball knapp über das Tor

Bis zur 82. Minute hielt die bekannt starke Defensive des ambitionierten Tabellensechsten aus Bürgel (nur 19 Gegentore, zweitbester Wert der Liga) gegen eine aufopferungsvoll kämpfende, aber immer wieder erfolglos anrennende Mainflinger Mannschaft ihr Tor sauber.

Nachdem Thomas Höfling in der 70. Minute mit Gelb/Rot das Feld räumen musste und Bürgel seine Defensivtaktik endlich so ein bisschen lockerte, hatten sich die vielen TSG-Fans fast schon mit einem Unentschieden abgefunden. Doch dann kam der Auftritt des jungen Kevin März.
Den ganzen Beitrag lesen …